PSG will Stars halten

"50 Mio für Cavani? Kein Interesse!"

SID
Dienstag, 28.04.2015 | 13:39 Uhr
Überlegt Zlatan, PSG zu verlassen?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nasser Al-Khelaifi, seines Zeichens finanziell potenter Präsident von Paris Saint-Germain, stellt klar, dass sein Stumduo, bestehend aus Edinson Cavani und Zlatan Ibrahimovic, sowie Coach Laurent Blanc bei den Franzosen bleiben werden.

"Ich habe keine Gespräche mit Cavani über seine Zukunft geführt. Er ist ein junger Spieler und die Zukunft von PSG", wird Al Khelaifi in der Pariser Boulevardzeitung Le Parisien zitiert.

Zuletzt wurde der ehemalige Stürmer des SSC Neapel immer wieder mit einem Transfer auf die Insel in Verbindung gebracht. Vor allem Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal suche einen hochklassigen Ersatz für den wahrscheinlich scheidenden Radamel Falcao.

Der katarische Präsident der Pariser zeigt aber mehr als deutlich, was er von den Spekulationen um einen Wechsel seines Stürmers hält: "Ein 50-Millionen-Euro-Angebot von Manchester United? Ich würde mir ein solches Angebot nicht mal anschauen!", tönt der Milliardär.

Ibrahimovic soll gebunden werden

Ebenso wenig wie Cavani werde der derzeit in Frankreich kontrovers diskutierte Superstar Zlatan Ibrahimovic den neureichen Klub aus der Hauptstadt verlassen, versichert Al Khelaifi: "Ibrahimovic wird nächst Saison bei PSG sein. Darüber gibt es keinen Zweifel."

Der Vertrag des Schweden läuft nach der kommenden Saison aus, der Präsident möchte seinen "Star-Spieler" sehr gerne darüber hinaus halten halten. "Ich weiß nicht, was er nach 2016 will, doch wir werden irgendwann Gespräche führen. Ich möchte, dass er bei PSG bleibt, in der Rolle, die ihm passt", so der ehemalige Tennis-Profi Khelaifi.

Al-Khelaifi: "Enttäuscht, wie Blanc behandelt wurde"

Die dritte Personalie, für die der Katari eine Jobgarantie für die kommende Saison ausspricht, betrifft den Trainer. "Blanc wird nächste Saison PSG-Coach bleiben", erklärt Khelaifi und bekundet sein Missfallen am Umgang der Presse mit dem Franzosen: "Ich war sehr enttäuscht, wie Laurent behandelt wurde. Die Kritik ist unfair."

Blanc könne "Geschichte schreiben", indem er in diesem Jahr vier inländische Titel holt. Selbst wenn das Vorhaben nicht funktioniert, werde Khelaifi seine Meinung über den Weltmeister von 1998 nicht ändern, so der PSG-Präsident.

PSG im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung