Sonntag, 04.01.2015

Wegen eigenmächtiger Verlängerung des Urlaubs

Paris bestraft Cavani und Lavezzi

Der französische Meister Paris St. Germain hat Edinson Cavani und Ezequiel Lavezzi wegen eigenmächtiger Verlängerung ihres Winterurlaubs bestraft. Die beiden Offensivstars werden für die nächsten beiden Pflichtspiele gegen HSC Montpellier (Pokal) und beim SC Bastia (Meisterschaft) nicht berücksichtigt.

Edinson Cavani und Ezequiel Lavezzi dürfen in den nächsten beiden Partien nicht spielen
© getty
Edinson Cavani und Ezequiel Lavezzi dürfen in den nächsten beiden Partien nicht spielen

Zudem kündigte Trainer Laurent Blanc eine Geldstrafe an.

Der Uruguayer Cavani und der Argentinier Lavezzi waren mit viertägiger Verspätung aus ihrem Heimaturlaub zurückgekehrt und hatten den Trainingsstart verpasst. Beide gaben "familiäre Gründe" für die Verspätung an.

Der Kader von PSG im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
AS Monaco durfte gegen Nantes einen erneuten Kantersieg bejubeln

28. Spieltag: Mbappe glänzt bei nächster Monaco-Gala

Grzegorz Krychowiak pflegt bei PSG ein Reservistendasein

Krychowiak will sich bei PSG durchbeißen

Adrien Rabiot ist heißt begehrt

PSG: Mehrere Klub an Rabiot interessiert?


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 30. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.