Sonntag, 05.10.2014

Paris lockt wohl mit hohem Gehalt

Medien: PSG will Sterling

Raheem Sterling gehört beim FC Liverpool mittlerweile zu den absoluten Leistungsträgern, doch die Reds fürchten um ihr Offensivjuwel. Die Vertragsverhandlungen ziehen sich, nun soll Paris St. Germain auf den Plan treten - und mit einem verdreifachten Gehalt locken.

Raheem Sterling (M.) steht wohl bei Paris St. Germain hoch im Kurs
© getty
Raheem Sterling (M.) steht wohl bei Paris St. Germain hoch im Kurs
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sterlings Vertrag in Liverpool läuft noch bis 2017, die Verantwortlichen an der Merseyside wollen das Arbeitspapier aber zu erhöhten Bezügen ausweiten, um den 19-Jährigen dauerhaft an den Verein zu binden. Bislang konnte jedoch keine Einigung erzielt werden.

Liverpool ist bereit, das Wochengehalt des Nationalspielers von umgerechnet 55.000 Euro auf rund 80.000 Euro zu erhöhen - laut "The Independent" lockt nun aber PSG mit einem deutlich höheren Salär. Demnach seien die Franzosen bereit, Sterlings Wochenlohn bei einem Wechsel in sechsstellige Sphären anzuheben.

Eine Verdreifachung des Gehalts, rund 165.000 Euro pro Woche, steht derzeit im Raum. Für die Reds wäre ein Abgang des Toptalents nach dem Verlust von Luis Suarez ein weiterer Schlag. Sterling zeigt in dieser Saison erneut seine große Qualität, steuerte in der Liga bereits drei Tore und zwei Vorlagen bei.

Raheem Sterling im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Trapp konnte sein Tor bei 14 Spielen sauber halten

Trapp zum Torhüter des Jahres in Frankreich nominiert

Jordi Alba soll bei PSG aufs Radar geraten sein

Medien: Paris will Barcelona-Verteidiger Jordi Alba

Alexandre Lacazette soll im Lyon gehalten werden

Lyon-Präsident Aulas: Alles tun, um Lacazette zu halten


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.