Paris lockt wohl mit hohem Gehalt

Medien: PSG will Sterling

Von Marco Nehmer
Sonntag, 05.10.2014 | 14:43 Uhr
Raheem Sterling (M.) steht wohl bei Paris St. Germain hoch im Kurs
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Raheem Sterling gehört beim FC Liverpool mittlerweile zu den absoluten Leistungsträgern, doch die Reds fürchten um ihr Offensivjuwel. Die Vertragsverhandlungen ziehen sich, nun soll Paris St. Germain auf den Plan treten - und mit einem verdreifachten Gehalt locken.

Sterlings Vertrag in Liverpool läuft noch bis 2017, die Verantwortlichen an der Merseyside wollen das Arbeitspapier aber zu erhöhten Bezügen ausweiten, um den 19-Jährigen dauerhaft an den Verein zu binden. Bislang konnte jedoch keine Einigung erzielt werden.

Liverpool ist bereit, das Wochengehalt des Nationalspielers von umgerechnet 55.000 Euro auf rund 80.000 Euro zu erhöhen - laut "The Independent" lockt nun aber PSG mit einem deutlich höheren Salär. Demnach seien die Franzosen bereit, Sterlings Wochenlohn bei einem Wechsel in sechsstellige Sphären anzuheben.

Eine Verdreifachung des Gehalts, rund 165.000 Euro pro Woche, steht derzeit im Raum. Für die Reds wäre ein Abgang des Toptalents nach dem Verlust von Luis Suarez ein weiterer Schlag. Sterling zeigt in dieser Saison erneut seine große Qualität, steuerte in der Liga bereits drei Tore und zwei Vorlagen bei.

Raheem Sterling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung