Donnerstag, 02.10.2014

Montpellier-Coach erleidet Herzschwäche

Courbis im Krankenhaus

Trainer Rolland Courbis vom französischen Erstligisten HSC Montpellier hat die Nacht zum Donnerstag wegen einer leichten Herzschwäche im Krankenhaus verbringen müssen.

Rolland Courbis und der HSC Montpellier belegen derzeit Platz 7 in der Ligue 1
© getty
Rolland Courbis und der HSC Montpellier belegen derzeit Platz 7 in der Ligue 1

Das bestätigte der Klub des 61-Jährigen, der die Klinik am Vormittag jedoch wieder verlassen konnte und bereits am Nachmittag zur turnusmäßigen Pressekonferenz vor Montpelliers nächstem Punktspiel erwartet wurde.

Courbis hatte am Mittwoch über Schmerzen im Brustbereich geklagt und war daraufhin ins Hospital eingeliefert worden. Die Übernachtung im Krankenhaus erfolgte nach einer eingehenden Untersuchung zur vorsorglichen Beobachtung.

Alle Infos zur Ligue 1

Das könnte Sie auch interessieren
Frederic Hantz bittet seine Spieler bei Übergewicht zur Kasse

Montpellier: Spieler zahlen für jedes Gramm zu viel

Rolland Courbis trat am Mittwoch zurück

Courbis nicht mehr Trainer in Montpellier

Lucas Barrios spielte drei Jahre lang für Borussia Dortmund

Ex-BVB-Star Barrios unterschreibt in Montpellier


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.