PSG: Mega-Angebot für Hazard?

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 20.05.2014 | 09:32 Uhr
Eden Hazard (r.) hatte Chelsea-Coach Jose Mourinho öffentlich kritisiert
© getty

Paris will Chelseas Eden Hazard im Sommer offenbar unbedingt verpflichten und ist bereit, dafür tief in die Tasche zu greifen. Der Belgier geriet im Saisonendspurt mit Blues-Coach Jose Mourinho aneinander, seitdem scheint ein Wechsel denkbar. Auch David Luiz ist angeblich auf dem PSG-Wunschzettel.

Das meldet der "Mirror". Demnach ist PSG bereit, für Hazard alleine umgerechnet rund 61 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Obwohl Paris mit dem 23-Jährigen, der noch bis 2017 an Chelsea gebunden ist, offiziell nicht verhandeln darf, soll der Klub Hazard über diverse Quellen bereits von seinem Interesse informiert haben.

Seitdem Hazard öffentlich mit Mourinho aneinander geraten war, scheint seine Zukunft offen. Nach dem Champions-League-Aus gegen Atletico Madrid hatte er kritisiert: "Chelsea kann keinen Fußball spielen. Wir sind ein gutes Konter-Team, wie Real gegen Bayern. Aber oft muss ich alles alleine machen und das ist nicht einfach." Mourinho antwortete, dass sich Hazard nicht genug für das Team geopfert habe.

Neben dem Belgier soll PSG auch ein Auge auf David Luiz geworfen haben. Chelsea ist wohl prinzipiell bereit, den Innenverteidiger abzugeben, solange die Ablöse stimmt. Auch der FC Bayern München und der FC Barcelona wurden in den vergangenen Wochen mehrfach mit dem Brasilianer in Verbindung gebracht.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung