Italienische Medien berichten von Interesse am Niederländer

Flieht van Persie nach Monaco?

Von Marco Nehmer
Freitag, 07.03.2014 | 09:47 Uhr
Robin van Persie wird von mehren Klubs umworben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
SaJetzt
Die Highlights der Samstagsspiele
Premier League
Live
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Robin van Persie soll mit dem Gedanken spielen, den englischen Rekordmeister Manchester United im Sommer nach zwei Jahren wieder zu verlassen. Angeblich bringen sich derzeit einige europäische Spitzenklubs in Stellung für den niederländischen Angreifer.

Wie die italienische Sportzeitung "Tuttosport" berichtet, soll der AS Monaco großes Interesse an den Diensten des 30-Jährigen haben.

Neben dem Oligarchenklub sollen auch der FC Chelsea und Juventus Turin ein Auge auf van Persie geworfen haben. Der Vertrag des Nationalspielers läuft in Manchester noch bis 2016.

Bei United läuft es für den Topstürmer derzeit alles andere als rund. Die Red Devils spielen eine Katastrophensaison, rangieren in der Premier League nur auf Platz sieben und stehen in der Champions League vor dem Aus im Achtelfinale. Van Persie soll um die Perspektive fürchten und erwägt deshalb offenbar einen Wechsel.

Verheijen: RVP-Wechsel zu United wegen Fergie

Im Fachmagazin "Four Four Two" goss Raymond Verheijen zusätzliches Öl ins Feuer. Das langjährige Mitglied des Oranje-Trainerstabs sagte, der Angreifer sei vor allem wegen Sir Alex Ferguson und der Aussicht auf Titel vom FC Arsenal zu United gewechselt.

"Er hatte ein erfolgreiches Jahr mit dem Titelgewinn und dachte: 'Jetzt greifen wir in der Champions League an. Und dann, auf einmal, gab Ferguson sein Karriereende bekannt. Was denkt ihr, wie er sich gefühlt hat?", so Verheijen.

"Wenn er das gewusst hätte, wäre er trotzdem von Arsenal weggegangen, weil ein Verbleib ausbleibende Titel bedeutet hätte. Aber er wäre eher zu Barcelona oder Bayern gegangen."

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung