Flieht van Persie nach Monaco?

Von Marco Nehmer
Freitag, 07.03.2014 | 09:47 Uhr
Robin van Persie wird von mehren Klubs umworben
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Robin van Persie soll mit dem Gedanken spielen, den englischen Rekordmeister Manchester United im Sommer nach zwei Jahren wieder zu verlassen. Angeblich bringen sich derzeit einige europäische Spitzenklubs in Stellung für den niederländischen Angreifer.

Wie die italienische Sportzeitung "Tuttosport" berichtet, soll der AS Monaco großes Interesse an den Diensten des 30-Jährigen haben.

Neben dem Oligarchenklub sollen auch der FC Chelsea und Juventus Turin ein Auge auf van Persie geworfen haben. Der Vertrag des Nationalspielers läuft in Manchester noch bis 2016.

Bei United läuft es für den Topstürmer derzeit alles andere als rund. Die Red Devils spielen eine Katastrophensaison, rangieren in der Premier League nur auf Platz sieben und stehen in der Champions League vor dem Aus im Achtelfinale. Van Persie soll um die Perspektive fürchten und erwägt deshalb offenbar einen Wechsel.

Verheijen: RVP-Wechsel zu United wegen Fergie

Im Fachmagazin "Four Four Two" goss Raymond Verheijen zusätzliches Öl ins Feuer. Das langjährige Mitglied des Oranje-Trainerstabs sagte, der Angreifer sei vor allem wegen Sir Alex Ferguson und der Aussicht auf Titel vom FC Arsenal zu United gewechselt.

"Er hatte ein erfolgreiches Jahr mit dem Titelgewinn und dachte: 'Jetzt greifen wir in der Champions League an. Und dann, auf einmal, gab Ferguson sein Karriereende bekannt. Was denkt ihr, wie er sich gefühlt hat?", so Verheijen.

"Wenn er das gewusst hätte, wäre er trotzdem von Arsenal weggegangen, weil ein Verbleib ausbleibende Titel bedeutet hätte. Aber er wäre eher zu Barcelona oder Bayern gegangen."

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung