Mittelfeldregisseur vor Abgang bei Chelsea

Medien: PSG nimmt Oscar ins Visier

Von Marco Nehmer
Sonntag, 09.03.2014 | 14:11 Uhr
Oscar wechselte 2012 nach London
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Paris St. Germain plant offenbar einen Angriff auf Mittelfeldregisseur Oscar vom FC Chelsea. Der Brasilianer soll bereits von Scouts des französischen Meisters beobachtet worden sein. Doch eine Verpflichtung des 22-Jährigen wäre eine teure Angelegenheit.

Wie die "Daily Mail" berichtet, bereitet PSG für Oscar ein Angebot über 50 Millionen Euro vor. Der brasilianische Nationalspieler wechselte 2012 vom SC International an die Stamford Bridge und besitzt bei den Londonern noch einen Vertrag bis Juni 2017.

Die Pariser meinen es offenbar ernst mit dem Interesse am 22 Jahre alten Offensivmann. Dem "Sunday Telegraph" zufolge wurde Oscar in den vergangenen Wochen wiederholt von PSG-Spähern in Augenschein genommen.

Eine Entscheidung, ob man mit einer Offerte an die Blues herantritt, soll noch vor dem Ende der laufenden Saison fallen. Oscar absolvierte bislang 60 Premier-League-Partien für Chelsea, erzielte dabei zehn Tore und gab elf Vorlagen. Für die Selecao lief er in 29 Spielen auf.

Oscar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung