Einigung bei Stadionnutzung

PSG für 30 Jahre im Prinzenpark

SID
Mittwoch, 27.11.2013 | 00:09 Uhr
Die Stars von Paris Saint-Germain dürfen weiterhin im Prinzenpark auflaufen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Frankreichs Meister Paris St. Germain trägt seine Heimspiele auch in den kommenden 30 Jahren im Prinzenpark-Stadion aus.

Der Verein des schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic einigte sich mit der Stadt Paris auf eine entsprechende Nutzung der Spielstätte.

Die katarischen Klubbesitzer werden laut einer Mitteilung des Bürgermeisteramts 75 Millionen Euro in eine Renovierung investieren, die im Rahmen der Vorbereitung auf die EURO 2016 geplant ist.

Paris Saint-Germain im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung