Ligue 1, 15. Spieltag

PSG fertig auch Lyon ab

Von Nehmer/Heibel
Sonntag, 01.12.2013 | 23:27 Uhr
Doppeltorschütze Ibrahimovic lässt sich von seinen PSG-Teamkollegen bejubeln
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Am 15. Spieltag in der Ligue 1 hat Paris St. Germain einen wichtigen Heimsieg gelandet und Olympique Lyon mit 4:0 (2:0) geschlagen. Zlatan Ibrahimovic konnte erneut zum Sieg beitragen. Dahinter bleibt der AS Monaco dem Spitzenreiter weiter auf den Fersen und erreicht gegen Stade Rennes einen nie gefährdeten 2:0-Sieg.

Paris St. Germain - Olympique Lyon 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Cavani (36.), 2:0 Ibrahimovic (41./FE), 3:0 Silva (60.), 4:0 Ibrahimovic (82./FE)

Der Abonnement-Meister der frühen 2000er Jahre hat gegen den amtierenden französischen Champion derzeit einfach nichts zu bestellen. Die letzten sechs Begegnungen konnte Lyon nicht gewinnen, ging vier Mal als Verlierer vom Platz. Noch frappierender fällt das Fazit nach Abpfiff des Aufeinandertreffens in der Hinrunde 2013/14 aus: Durch den Sieg baut PSG den Vorsprung auf OL auf sagenhafte 18 Punkte aus.

Im Parc des Princes belagerten sich beide Kontrahenten zunächst. PSG gab einige Warnschüsse ab, Lyon antwortete mit mutigen Vorstößen. Zudem wurde es wiederholt hitzig: Strittige Situationen und Wortgefechte gaben sich die Klinke in die Hand. Die beste Möglichkeit hatten dann die Gäste. Alexandre Lacazette knallte das Leder volley an die Querlatte. Das Spiel nahm nun endgültig Fahrt auf und bot Topchancen auf beiden Seiten - eine dieser verwertete Edinson Cavani per Kopf zur Führung.

Noch vor der Pause stellte Zlatan Ibrahimovic vom Punkt auf 2:0. Der Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten kam relativ unerwartet, zumal OL auch nach dem Seitenwechsel auf Augenhöhe agierte. Doch PSG legte weiter nach. Thiago Silva traf nach einer Ecke zum 3:0, Ibra erneut per Elfer gar auf 4:0. PSG baut den Vorsprung vor Lille wieder auf vier Punkte aus. Lyon ist Zehnter.

AS Monaco - Stade Rennes 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Rodriguez (20.), 2:0 Martial (44.)

In große Fußstapfen musste Anthony Martial beim AS Monaco treten. Weil Superstar Radamel Falcao angeschlagen fehlte, gab der 17-Jährige gegen Rennes sein Startelfdebüt in der Ligue 1. Durch sein Tor zum 2:0 nach einer schönen Kombination über James Rodriguez und Emmanuel Riviere hat sich der U-21-Nationalstürmer eindeutig für weitere Einsätze empfohlen.

Der Tabellendritte aus dem Fürstentum hatte aber auch leichtes Spiel gegen die Bretonen. Das Chancenplus war bereits vor dem 1:0 durch James Rodriguez erdrückend, der einen Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position in der Torwartecke von Benoit Costil versenkte (20.).

Monaco musste sich einzig den Vorwurf gefallen lassen, nicht etwas für das Torverhältnis getan zu haben. Ein Sieg mit vier oder fünf Treffern Differenz wäre durchaus im Bereich des Möglichen gewesen, auch wenn Rennes in der Schlussphase mehr riskierte und das Tor von Danijel Subasic verstärkt in den Blickpunkt rückte.

Der 15. Spieltag der Ligue 1 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung