Karriereende in Frankreich?

Ronaldinho: Rückkehr zu PSG denkbar

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 08.10.2013 | 10:20 Uhr
Ronaldinho möchte seine Tricks nochmals beim PSG-Publikum vorführen
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Ronaldinho kann sich eine Rückkehr zum Karriereende zu seinem Ex-Klub Paris St. Germain vorstellen. Der 33-Jährige lobte den aktuellen Kader der Pariser und offenbarte, noch immer mit PSG-Fans in Kontakt zu stehen.

"PSG ist eine Herzensangelegenheit für mich, schließlich war es meine erste Station in Europa", erklärte der 52-fache brasilianische Nationalspieler: "Die Fans haben mich immer unterstützt. Noch heute erhalte ich viele Nachrichten und Briefe von Paris-Fans."

Ronaldinho war 2001 von Porto Alegre nach Paris gewechselt, ehe er zwei Jahre später nach Barcelona ging.

Darüber hinaus habe der Klub aus der Hauptstadt Frankreichs derzeit ein gutes Team: "Auch wenn ich nicht oft mit Zlatan zusammengespielt habe, ist er für mich einer der besten Stürmer der Welt. Thiago Motta ist wie ein Bruder für mich. Er half mir damals sehr, als ich nach Barcelona kam. Und Lucas ist im Begriff, die Fußballwelt zu erobern."

Karriereende bei PSG möglich

Ein Karriereende bei PSG wollte Ronaldinho daher nicht ausschließen: "Aktuell mache ich mir noch keine Gedanken über die Zukunft, aber jeder Spieler sollte die Chance wahrnehmen, seine Karriere bei einem großen Klub wie Paris zu beenden."

Derzeit spielt der Offensivmann noch für Atletico Mineiro, wo er bis Jahresende unter Vertrag steht.

Paris-Saint Germain im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung