Ibrahimovic rät Rooney zu PSG-Wechsel

Von Thomas Jahn
Donnerstag, 04.04.2013 | 10:52 Uhr
Wayne Rooney und Alex Ferguson scheinen nicht mehr auf einer Wellenlänge zu sein
© getty
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Zlatan Ibrahimovic hat Wayne Rooney von Manchester United einen Wechsel zu Paris Saint-Germain nahegelegt. Der Schwede verriet zudem, dass die PSG-Besitzer ernsthaftes Interesse am englischen Nationalspieler hätten.

"Wenn er Teil des besten Fußballprojekts werden will, dann gibt es nur einen Verein, zu dem er wechseln sollte", sagte Ibrahimovic gegenüber der englischen Zeitung "The Sun".

"Das Ziel ist klar: Wir wollen nicht nur in Frankreich die Nummer eins sein, wir wollen auch Europas Topklub werden", so der Schwede: "Ich weiß, dass die Besitzer von PSG ihn wollen, schließlich gehört er zu den zehn besten Stürmern der Welt."

PSG: Noch kein Angebot für Rooney

Ein konkretes Angebot habe der millionenschwere Klub-Boss Nasser Al-Khelaifi jedoch noch nicht abgegeben. Klar ist jedoch: Paris gehört zu den wenigen Klubs, die sich Rooneys kolportiertes Wochengehalt von über 230.000 Euro leisten könnten.

Zuletzt wurde in Englands Presselandschaft immer wieder von Spannungen zwischen United-Coach Sir Alex Ferguson und seinem Schützling Rooney berichtet.

Ferguson hatte jedoch klargestellt, den bis Juni 2015 unter Vertrag stehenden Angreifer nicht ziehen lassen zu wollen. Rooney stand in der laufenden Premier-League-Saison 21 Mal für die Red Devils auf dem Feld und erzielte dabei zwölf Treffer.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung