Monaco scharf auf Carlos Tevez und Samir Nasri

Von Constantin Eckner
Sonntag, 10.02.2013 | 18:09 Uhr
Im Blick der Monegassen: Samir Nasri und Carlos Tevez sind auf der Wunschliste des AS Monaco
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der AS Monaco, aktuell Tabellenführer der Ligue 2, möchte im Falle eines Aufstiegs im Sommer auf dem Transfermarkt zuschlagen. Die Monegassen wollen laut Medienberichten Carlos Tevez und Samir Nasri für insgesamt 41 Millionen Euro von Manchester City loseisen.

Der russische Milliardär Dimitry Rybolovlev ist seit zwei Jahren Besitzer des AS Monaco und möchte den ehemaligen Champions-League-Finalisten wieder in die europäische Spitze zurückführen.

Der französische Zweitligist unterbreitete bereits im letzten Sommer Manchester Citys Trainer Roberto Mancini ein erfolgloses Angebot über 8,2 Millionen Euro pro Jahr. Nun hat es Rybolovlev auf zwei Offensivakteure der "Citizens" abgesehen. Carlos Tevez und Samir Nasri sollen kommen.

Tevez-Abgang deutet sich an

Rybolovlev hätte auch die Möglichkeit, das Gehalt von Tevez von rund 12 Millionen Euro jährlich stemmen zu können. Der Argentinier ist aktuell bei City nicht mehr erste Wahl. "Ich habe noch ein Jahr Vertrag bei Manchester City und sie wollen, dass ich für zwei weitere Spielzeiten verlängere", sagte Tevez in Argentinien zu Reportern.

Eine Rückkehr des Stürmers in seine Heimat scheint unrealistisch, da kein Verein seine Ablöse bezahlen könnte. "Ich würde es bevorzugen, nach Hause zurück zu kehren. Aber das ist schwierig, weil City mich nicht ablösefrei gehen lässt. Ich werde noch zwei Jahre in Europa bleiben und dann gehe ich zurück."

Der derzeitige Kader des AS Monaco

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung