Fussball

PSG schießt sich gegen Evian aus der Krise

Von Martin Jahns
Paris St. Germain rückt mit dem Sieg gegen Evian vorläufig auf den zweiten Platz vor
© Getty

Ein überragender Zlatan Ibrahimovic führte Paris St. Germain am 16. Spieltag gegen Evian Thonon Gaillard zu einem klaren 4:0-Sieg. Die Pariser stehen damit zwischenzeitlich wieder auf dem zweiten Tabellenplatz der französischen Ligue 1.

Nach zuletzt nur einem Sieg aus den letzten fünf Ligaspielen sorgt das zweite 4:0 hintereinander im heimischen Prinzenpark für Erleichterung bei den Parisern.

Zlatan Ibrahimovic eröffnete in der 28. Minute den Torreigen, als er eine Hereingabe von Christophe Jallet verwertete. Nur drei Minuten später erhöhte Ezequiel Lavezzi nach Vorlage von Ibrahimovic.

In der Schlussphase der Partie erhöhten schließlich Thiago Motta nach einer Flanke von Javier Pastore (84.) und Kevin Gameiro nach sehenswertem Zusammenspiel von Jeremy Menez und Ibrahimovic (87.) zum ungefährdeten 4:0-Sieg.

Während PSG nach dem Sieg vorläufig zwei Punkte hinter Tabellenführer Olympique Lyon auf Rang zwei klettert, droht Evian als Tabellen-17. das Abrutschen auf die Abstiegsplätze.

Paris St. Germain - Evian: Die Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung