Sonntag, 13.05.2012

Ligue 1, 37. Spieltag

Entscheidung über französischen Meister vertagt

Die Entscheidung über den französischen Meister 2012 fällt erst am Sonntag in einer Woche. Allerdings hat das Überraschungsteam von Montpellier HSC nach dem 37. Spieltag der Ligue 1 beste Chancen auf den Titel. Die Südfranzosen gewannen am Sonntagabend durch einen Treffer von Karim Ait Fana in der dritten Minute der Nachspielzeit 1:0 (0:0) gegen den OSC Lille und weisen damit einen Spieltag vor Saisonende unverändert drei Punkte Vorsprung auf Paris St.-Germain auf.

Montpellier um Souleymane Camara (r.) behielt gegen Lille, hier Lucas Digne, die Oberhand
© spox
Montpellier um Souleymane Camara (r.) behielt gegen Lille, hier Lucas Digne, die Oberhand

Die finanzstarken Pariser gewannen zwar ihr Heimspiel gegen Stade Rennes klar 3:0 (0:0), müssen aber am letzten Spieltag auf eine Niederlage von Montpellier bei AJ Auxerre hoffen, um selbst noch durch einen Sieg beim FC Lorient Meister werden zu können.

Unterdessen steht Auxerre seit Sonntagabend als erster Absteiger in die Ligue 2 fest. AJ verlor 0:3 (0:1) bei Olympique Marseille und kann bei vier Punkten Rückstand auf Rang 17 den Abstieg nun nicht mehr verhindern. Zwei weitere Absteiger müssen noch am letzten Spieltag ermittelt werden.

Dagegen sind mit dem SC Bastia, der den Durchmarsch von der dritten in die erste Liga geschafft hat, dem Traditionsklub Stade Reims und dem ES Troyes AC die Aufsteiger aus der Ligue 2 in die Ligue 1 bereits ermittelt.

Die Tabelle der Ligue 1

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.