Nasser Al-Khelaifi bestätigt, dass beide kommen sollen

Paris St.-Germain jagt Suarez und Higuain

SID
Mittwoch, 07.03.2012 | 11:25 Uhr
Einer von vielen auf dem Wunschzettel von Paris St.-Germain: Gonzalo Higuain
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der französische Tabellenführer Paris St.-Germain plant in den kommenden Jahren weitere hochkarätige Verpflichtungen. Gonzalo Higuain und Luis Suarez sollen an die Seine wechseln.

Nasser Al-Khelaifi, Milliardär und Vorsitzender der Unternehmensgruppe "Qatar Investment Authority" (QIA), die im vergangenen Jahr die Aktienmehrheit bei PSG übernommen hatte, bestätigte jetzt laut übereinstimmender englischer Medienberichte: "Es ist wahr, dass wir Luis Suarez und Gonzalo Higuain wollen." Die beiden Stürmer vom FC Liverpool und Real Madrid sollen in einem Gesamtpaket von 100 Millionen Euro kommen.

"In den nächsten fünf oder sechs Jahren wollen wir diesen Betrag jährlich investieren", wird Al-Khelaifi zitiert. Ziel sei es, "zeitnah die Champions League zu gewinnen und einen neuen Lionel Messi zu finden".

Gonzalo Higuain im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung