In der Vergangenheit gab es öfter Zwischenfälle

Gewaltbereite Anhänger stören Training von PSG

SID
Donnerstag, 08.03.2012 | 18:01 Uhr
Die Fans von Paris St.-Gremain haben in Frankreich keinen guten Ruf
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Ordnungskräfte des französischen Klubs Paris Saint-Germain konnten am Donnerstag 50 Fans von deren gewaltsamen Eindringen auf das Trainingsgelände nicht abhalten.

Die Anhänger störten das Vormittagstraining der Profis und bespuckten Medienvertreter, die sich zu Filmaufnahmen auf dem Gelände aufhielten. Erst die herbeigerufene Polizei konnte die Lage unter Kontrolle bringen.

"Wir werden mit aller Effizienz gegen alle Formen der Gewalt vorgehen", sagte ein Sprecher von PSG. Der Tabellenführer der Ligue 1 hatte in der Vergangenheit mehrfach Probleme mit gewalttätigen Anhängern aus den eigenen Reihen zu tun.

Paris St.-Germain im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung