1:1 gegen OGC Nizza

Bayern-Gegner Olympique Marseille stolpert

SID
Samstag, 24.03.2012 | 22:16 Uhr
Olympique Marseille ist weiterhin nur Tabellenachter in der Ligue 1
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der kommende Champions-League-Gegner des FC Bayern München, Olympique Marseille, hat sich mit einem 1:1 (0:0) beim Abstiegskandidaten OGC Nizza zufriedengeben müssen

Marseille war durch Andre Ayew in der 56. Minute in Führung gegangen, ehe Luciano Fabian Monzon per Elfmeter den Ausgleich erzielte (76.).

Marseille liegt nach 29. Spieltagen auf dem achten Tabellenplatz in der Ligue 1.

Am kommenden Mittwoch trifft der FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League auf Marseille.

Die Südfranzosen hatten sich im Achtelfinale überraschend gegen Inter Mailand durchgesetzt waren aber zuletzt in eine tiefe Krise gerutscht.

Im Viertelfinale des französischen Fußball-Pokals hatte Marseille am Dienstag beim Drittligisten US Quevilly verloren und damit die siebte Niederlage innerhalb von nur 24 Tagen kassiert.

Die Ligue 1 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung