Venenverschluss in den Beinen

Emerse Fae muss Karriere mit 28 beenden

SID
Mittwoch, 01.02.2012 | 15:33 Uhr
Emerse Fae (2.v.l.) muss seine Karriere beenden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 28 Jahre alte Nationalspieler der Elfenbeinküste Emerson Fae muss aufgrund eines Venenverschlusses in den Beinen seine Profikarriere beenden. Dies vermeldete sein Verein OGC Nizza am Mittwoch.

Fae lief in dieser Saison vier Mal für den Tabellenletzten der französischen Liga auf, aber die körperlichen Beschwerden ließen eine Fortsetzung seiner Karriere nicht zu. "Die Ärzte haben ihm untersagt weiterhin Leistungssport zu treiben, weil es dadurch zu erheblichen medizinischen Komplikationen kommen kann", sagte ein Vereinssprecher.

Während seiner Laufbahn absolvierte Fae 46 Länderspiele für die Elfenbeinküste und war neben seinem Engagement in Frankreich auch beim FC Reading in der englischen Premier League aktiv.

Emerse Fae im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung