Nachfolger von Antoine Kombouare

Ancelotti neuer Trainer bei Paris Saint-Germain

SID
Freitag, 30.12.2011 | 15:36 Uhr
Carlo Ancelotti übernimmt mit sofortiger Wirkung den Trainerposten bei Paris Saint-Germain
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Italiener Carlo Ancelotti ist neuer Trainer beim französischen Fußball-Erstligisten Paris Saint-Germain.

Der Spitzenreiter der Ligue 1 gab die Verpflichtung des Italieners auf einer Pressekonferenz am Freitag kurz nach dem Rücktritt des bisherigen Chefcoaches Antoine Kombouaré bekannt.

"Ich hoffe, ich werde einen guten Job machen und dazu beitragen, dass PSG ein großer Klub in Europa wird", sagte Ancelotti.

Wiedersehen mit Leonardo

Ancelotti, der im Mai beim FC Chelsea entlassen worden war, erhält einen Vertrag bis 2014. In Paris trifft Ancelotti auf Sportdirektor Leonardo, mit dem er bereits beim AC Mailand zusammengearbeitet hatte.

Kombouaré stand bei PSG seit Mai 2009 in der Verantwortung und führte den Klub in der vergangenen Saison bis ins Pokalfinale gegen den OSC Lille (0:1).

Trotz des sportlichen Aufschwungs - Paris hat unter dem Franzosen in der laufenden Saison in 19 Spielen 40 Punkte gesammelt - hatten sich die Verantwortlichen auf die Suche nach einem renommierteren Trainer gemacht.

Der Kader von Paris Saint-Germain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung