Mittwoch, 14.12.2011

Die Entwicklung bei Frankreichs Spitzenklub

Paris Saint-Germain: Quelle misere?!

Paris Saint-Germain gehört seit Saisonbeginn zu den reichsten Klubs der Welt und liegt sportlich im Soll. Den neuen Anteilseignern aus Katar geht die Entwicklung hin zu einem europäischen Vorzeigeklub aber offenbar nicht schnell genug. Auf der Suche nach prominenten Namen fängt sich Sportdirektor Leonardo jedoch eine Absage nach der anderen ein. Vielleicht macht ja David Beckham den Anfang.

Haben sich nur wenig zu sagen: Leonardo (l.) und PSG-Trainer Antoine Kombouare
© Imago
Haben sich nur wenig zu sagen: Leonardo (l.) und PSG-Trainer Antoine Kombouare

Passiert ist immer noch nichts. Antoine Kombouare ist weiterhin Trainer von Paris Saint-Germain. Schaut man sich die nackten Zahlen an, ist dem Coach neukaledonischer Abstammung auch nur wenig vorzuwerfen. In der Liga rangiert der Hauptstadtklub punktgleich hinter Überraschungstabellenführer HSC Montpellier auf Platz zwei.

Freie Hand für Sportdirektor Leonardo

Das ist allerdings zu wenig für die Hauptstädter. Seit vergangenen Sommer geht es in der Stadt der Liebe vorrangig um Prestige und Renommee.

David Beckham in Los Angeles
Am 13. Juli 2007 wird David Beckham offiziell bei LA Galaxy vorgestellt. Er soll nicht nur als Spieler, sondern auch als Botschafter der MLS fungieren
© Getty
1/15
Am 13. Juli 2007 wird David Beckham offiziell bei LA Galaxy vorgestellt. Er soll nicht nur als Spieler, sondern auch als Botschafter der MLS fungieren
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles.html
Er wäre sicherlich auch ein guter Torwart geworden. Beckham in Hong Kong
© Getty
2/15
Er wäre sicherlich auch ein guter Torwart geworden. Beckham in Hong Kong
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=2.html
Familie Beckham beim Basketball: Links David, rechts das ehemalige Spice Girl Victoria, die jetzt ihr eigenes Modelabel besitzt
© Getty
3/15
Familie Beckham beim Basketball: Links David, rechts das ehemalige Spice Girl Victoria, die jetzt ihr eigenes Modelabel besitzt
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=3.html
Auch bei den amerikanischen Frauen kam David Beckham gut an, wie man hier sieht
© Getty
4/15
Auch bei den amerikanischen Frauen kam David Beckham gut an, wie man hier sieht
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=4.html
Andenken vom Weltstar aus London sind in den USA sehr begehrt
© Getty
5/15
Andenken vom Weltstar aus London sind in den USA sehr begehrt
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=5.html
Bei diversen Testspielen traf Becks immer auf alte Bekannte. Hier zur linken der Brasilianer Ronaldinho
© Getty
6/15
Bei diversen Testspielen traf Becks immer auf alte Bekannte. Hier zur linken der Brasilianer Ronaldinho
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=6.html
Zu Beginn seiner Zeit in Los Angeles lief es allerdings gar nicht gut. Verletzungen verhinderten regelmäßige Einsätze
© Getty
7/15
Zu Beginn seiner Zeit in Los Angeles lief es allerdings gar nicht gut. Verletzungen verhinderten regelmäßige Einsätze
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=7.html
Beim Basketball gab es einen netten Plausch mit Hollywood-Star Denzel Washington
© Getty
8/15
Beim Basketball gab es einen netten Plausch mit Hollywood-Star Denzel Washington
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=8.html
In seiner zweiten Saison bei Galaxy lief es besser für Beckham: fünf Tore und acht Vorlagen
© Getty
9/15
In seiner zweiten Saison bei Galaxy lief es besser für Beckham: fünf Tore und acht Vorlagen
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=9.html
Zwei Weltstars unter sich: David Beckham (l.) und Thierry Henry. Die MLS zieht seit jeher Superstars der älteren Jahrgänge an
© Getty
10/15
Zwei Weltstars unter sich: David Beckham (l.) und Thierry Henry. Die MLS zieht seit jeher Superstars der älteren Jahrgänge an
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=10.html
Hier das nächste Beispiel: Galaxy-Kapitän Landon Donovan (M.) und David Beckham (r.) begrüßen zur Saison 2010/2011 Robbie Keane
© Getty
11/15
Hier das nächste Beispiel: Galaxy-Kapitän Landon Donovan (M.) und David Beckham (r.) begrüßen zur Saison 2010/2011 Robbie Keane
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=11.html
Medienrummel in Hollywood: Becks war eine neue Attraktion
© Getty
12/15
Medienrummel in Hollywood: Becks war eine neue Attraktion
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=12.html
Noch immer seine Spezialität: Standard-Situationen
© Getty
13/15
Noch immer seine Spezialität: Standard-Situationen
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=13.html
Das obligatorische Oben-Ohne-Bild, das in keiner Beckham-Diashow fehlen darf
© Getty
14/15
Das obligatorische Oben-Ohne-Bild, das in keiner Beckham-Diashow fehlen darf
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=14.html
David Beckham: Fußballer, Modeikone und Popstar in einer Person
© Getty
15/15
David Beckham: Fußballer, Modeikone und Popstar in einer Person
/de/sport/diashows/david-beckham-los-angeles-galaxy/diashow-david-beckham-los-angeles,seite=15.html
 

Die "Qatar Investment Authority" unter Vorsitz des neuen Klubchefs Nasser Al-Khelaifi, ehemaliger Tennisprofi, Besitzer des Sportsenders "Al Jazeera Sport" und Statthalter des katarischen Kronprinzen Tamim bin Hamad Al Thani, hat dank einer 70-prozentigen Aktienbeteiligung die Hoheit des Vereins übernommen. Paris Saint-Germain ist die französische Ausgabe von Manchester City. Geld spielt keine Rolle. In Europa vorzeitig die Koffer packen zu müssen, ist nun nicht mehr drin.

Video: Girondins Bordeaux - Paris St.-Germain, 13. Spieltag

Da Al-Khelaifi so fair ist, zuzugeben, vom sportlichen Tagesgeschäft nur wenig Ahnung zu haben, kam mit Leonardo ein gewiefter Sportdirektor mit Pariser Vergangenheit. Der Brasilianer personifiziert die sportliche Führung des Klubs.

Er genießt die volle Rückendeckung seiner schwerreichen Vorgesetzten, kann schalten und walten, wie es ihm beliebt.

Wirtschaftliche und sportliche Renaissance

83 Millionen Euro - Rekord in der Historie des französischen Fußballs - investierte Leonardo kurzerhand in Javier Pastore, Kevin Gameiro, Jeremy Menez, Mohamed Sissoko und ein paar andere. Fortan, so Al-Khelaifi bei seiner offiziellen Vorstellung, seien nationale Titelgewinne sowie Champions-League-Teilnahmen aufgrund der unerschöpflichen Mittel selbstredend unerlässlich.

Paris Saint-Germain: Der Kader im Überblick

Wagt man nun wieder den Blick aufs Tableau der Ligue 1, kommt man eigentlich nicht daran vorbei, dem neu formierten Kader eine gute Entwicklung zu attestieren. Zwischenzeitlich neun Siege aus zehn Spielen etablierten Paris an der Tabellenspitze. Pastore und Co. brillierten bisweilen.

Die Trikotverkäufe zogen um 180 Prozent an und mit 16.000 wurden beinahe viermal so viele Dauerkarten verkauft wie im Vorjahr. Das kritische Pariser Publikum war von der Renaissance des Klubs rundum begeistert. Es sind nämlich noch keine 20 Monate vergangen, da dümpelte der PSG mit grausamem Fußball auf Rang 13 der Liga vor sich hin.

Absagen von Ancelotti, Hiddink, Benitez und Lucescu

Dieser Aufschwung hat die Position von Coach Kombouare jedoch keinesfalls gestärkt - im Gegenteil. Seit einer gefühlten Ewigkeit tingelt Leonardo auf der Suche nach einer großen Lösung für die Trainerbank durch die Lande. Kombouare, ehemals PSG-Innenverteidiger und 2010 immerhin Pokalsieger, ist dem neuen Edelprodukt trotz ansprechender Arbeit längst zu profillos.

Video: Paris Saint-Germain - AS Nancy, 14. Spieltag

Bemerkenswerterweise ist das bloße Wedeln mit den Geldscheinen allerdings nicht immer der Weisheit letzter Schluss. Carlo Ancelotti, Guus Hiddink, Rafa Benitez und Mircea Lucescu erteilten Leonardo allesamt recht zügig eine Absage. Jede dieser Optionen gelang an die Öffentlichkeit und schwächte Kombouares Position Stück für Stück.

Posh & Becks - das heißeste Promi-Paar der Welt
Das Ehepaar Beckham ist seit über zehn Jahren ein gefragtes Motiv der Klatsch- und Sportpresse.
© Getty
1/14
Das Ehepaar Beckham ist seit über zehn Jahren ein gefragtes Motiv der Klatsch- und Sportpresse.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy.html
Juli 2008, Flughafen Los Angeles: Das Promi-Paar wird auf Schritt und Tritt verfolgt.
© Getty
2/14
Juli 2008, Flughafen Los Angeles: Das Promi-Paar wird auf Schritt und Tritt verfolgt.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=2.html
Die Beckhams als Lakers-Fans: Hier begrüßt Becks den Sportskollgen Didier Ilunga-Mbenga.
© Getty
3/14
Die Beckhams als Lakers-Fans: Hier begrüßt Becks den Sportskollgen Didier Ilunga-Mbenga.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=3.html
Mal lässig: Victoria und David schlendern mit Sonnenbrille und Täschchen durch Venedig.
© Getty
4/14
Mal lässig: Victoria und David schlendern mit Sonnenbrille und Täschchen durch Venedig.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=4.html
US-Schauspieler Chris Tucker lässt sich Arm in Arm mit dem Glamour-Paar ablichten.
© Getty
5/14
US-Schauspieler Chris Tucker lässt sich Arm in Arm mit dem Glamour-Paar ablichten.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=5.html
Gesichtet in der LA-Galaxy-Garage: Beckhams schwarzer Luxus-Porsche.
© Imago
6/14
Gesichtet in der LA-Galaxy-Garage: Beckhams schwarzer Luxus-Porsche.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=6.html
Rennfahrer Jenson Button erklärt den Beckhams die Formel 1.
© Getty
7/14
Rennfahrer Jenson Button erklärt den Beckhams die Formel 1.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=7.html
Portugal, 2005: Die Beckhams treffen Tennis-Star Boris Becker.
© Getty
8/14
Portugal, 2005: Die Beckhams treffen Tennis-Star Boris Becker.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=8.html
Ein flotter Dreier: Robbie Williams, Posh-Spice und David Beckham
© Getty
9/14
Ein flotter Dreier: Robbie Williams, Posh-Spice und David Beckham
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=9.html
Was für ein Schnappschuss! Hier macht's BlingBling am Beckham-Finger.
© Getty
10/14
Was für ein Schnappschuss! Hier macht's BlingBling am Beckham-Finger.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=10.html
Auf der Wetten-dass-Couch: Das Glamour-Paar war vor acht Jahren zu Gast bei Gottschalk.
© Imago
11/14
Auf der Wetten-dass-Couch: Das Glamour-Paar war vor acht Jahren zu Gast bei Gottschalk.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=11.html
WM 2006: Die Superstar-Gattin bewundert ihren David in Nürnberg.
© Getty
12/14
WM 2006: Die Superstar-Gattin bewundert ihren David in Nürnberg.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=12.html
Das schöne Briten-Paar posiert bei den Sport Industry Awards 2007 für die Fotografenmenge.
© Getty
13/14
Das schöne Briten-Paar posiert bei den Sport Industry Awards 2007 für die Fotografenmenge.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=13.html
Auch die Formel-1-Boxengasse wird beim Auftritt des Soccer-Stars zur Beckham-Zone.
© Getty
14/14
Auch die Formel-1-Boxengasse wird beim Auftritt des Soccer-Stars zur Beckham-Zone.
/de/sport/diashows/david-beckham-glamour/david-beckham-victoria-beckham-posh-spice-glamour-paar-milan-la-galaxy,seite=14.html
 

Einhergehend mit den ständigen Diskussionen und Gerüchten, die den Klub seit Saisonstart begleiten, stürzte die Mannschaft in eine Schwächephase. Drei Spiele in Folge ohne Sieg, darunter ein ernüchterndes 0:3 bei Erzrivale Olympique Marseille, bedeuteten den Verlust der Tabellenspitze. Nach dem jüngsten 0:2 in Salzburg ist das internationale Überwintern zudem äußerst fraglich.

Die Europa-League-Gruppe F im Überblick

Kombouare bleibt stoisch

Auch wenn sich das Team seitdem mit zwei Siegen aus zwei Partien wieder gefangen und somit gezeigt hat, dass Kombouare die Spieler noch erreicht, bleibt seine Entlassung nur noch eine Frage des geeigneten Zeitpunkts. Wann dieser kommt, darüber ist sich Leonardo offenbar selbst nicht im Klaren.

Es mutete zuletzt jedenfalls reichlich verzweifelt an, Claude Makelele, aktuell in beratender Funktion tätig und baldiger Besitzer der Trainerlizenz, den Posten als Interimscoach schmackhaft zu machen. Makelele sagte ab. Wer will seine Trainerkarriere schon als Königsmörder starten und möglicherweise bald einer prominenteren Lösung Platz machen?

Video: Paris St. Germain - Auxerre, 16. Spieltag

Erstaunlich derweil, wie stoisch Kombouare seit Wochen die zweifelhaften Arbeitsbedingungen hinnimmt. Hinsichtlich seiner Zukunft hört man kein Wort von ihm. Der Schlagabtausch mit Leonardo, zu dem ihn die französische Presse ungeduldig drängt, bleibt aus. Sein Vorteil: Während Leonardo seit seinem Wechsel 1997 als Spieler zum AC Milan beim Publikum den Ruf des Verräters inne hat, genießt Kombouare Unterstützung von Mannschaft und Zuschauern.

David Beckham als neues Prestigeobjekt

"Er hat bislang einen guten Job gemacht. Er sagt, wir sollen uns keine Gedanken über ihn machen und uns auf den Fußball konzentrieren. Für mich ist er genau der richtige Mann für diesen Job. Wir unterstützen ihn zu einhundert Prozent. Oft ist nicht nur der Trainer das Problem", sagte Menez letzte Woche. Stürmer Gameiro hat für die verworrene Lage nur Unverständnis übrig: "Wir sind Zweiter und nicht Letzter."

Doch auch die Bekenntnisse seiner Spieler werden Kombouare über kurz oder lang nicht retten. Der Hype um den PSG wird sich so schnell nicht legen. Al-Khelaifi kündigte für die Saison 2013/14 bereits Umbaumaßnahmen im altehrwürdigen Parc des Princes an.

Und Leonardo wird der Mannschaft neben einem glanzvollen Übungsleiter wohl auch bald das nächste Prestigeobjekt vorsetzen: Der Wechsel von David Beckham - 13 Millionen Euro Gehalt für 18 Monate Vertrag stehen im Raum - soll beschlossene Sache sein.

Verteidiger Sylvain Armand schüttelt den Kopf: "Ich habe keine besondere Lust darauf, dass er kommt. Er wird gut sein fürs Image, aber auf dem Platz...". Immerhin: Passiert ist noch nichts.

Paris Saint-Germain: News und Informationen

Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.