Fussball

Pitroipa trifft - Pariser Millionentruppe sieglos

SID
Jonathan Pitroipa erzielte beim Unentschieden gegen Paris seinen ersten Ligatreffer für Rennes
© Getty

Jonathan Pitroipa hat den ersten Saisonsieg des neureichen Klubs Paris St. Germain verhindert und beim 1:1 seines Klubs Stade Rennes gegen PSG spät zum Ausgleich getroffen.

Der frühere Hamburger Jonathan Pitroipa hat den ersten Saisonsieg des neureichen Klubs Paris St. Germain verhindert. Der vor dieser Saison aus der Bundesliga in die Ligue 1 gewechselte Mittelfeldspieler erzielte in der 88. Minute den Ausgleich beim 1:1 (0:0) seines Klubs Stade Rennes gegen PSG.

Der durch Neuzugänge im Wert von 84 Millionen Euro aufgerüstete Ex-Meister und Top-Favorit hatte sich zum Auftakt durch eine 0:1-Heimniederlage gegen den FC Lorient blamiert.

Den Führungstreffer für den Hauptstadt-Klub hatte Kevin Gameiro erzielt (73.), der im Sommer für elf Millionen Euro aus Lorient gekommen war. Rennes hatte zum Auftakt durch ein 5:1 beim FCO Dijon die Tabellenführung übernommen.

Pitroipa war dabei ohne Tor geblieben, hatte aber beim 5:2 im Europa-League-Qualifikationsspiel bei Metalurgi Rustawi bereits zweimal für seinen neuen Verein getroffen.

Neuer Spitzenreiter der Ligue 1 ist Toulouse, das sich mit 2:0 gegen Dijon durchsetzte.

Die Ligue 1 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung