Ribery und Co. "verantwortungslose Gören"

SID
Dienstag, 15.02.2011 | 12:16 Uhr
Ex-Frankreich-Coach Raymond Domenech tritt gegen Franck Ribery und Co. nach
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Mehr als ein halbes Jahr nach dem desaströsen Auftreten Frankreichs bei der Fußball-WM in Südafrika hat der frühere Nationaltrainer Raymond Domenech mit seinen damaligen Schützlingen öffentlich abgerechnet.

"Im Nachhinein sehe ich diese Mannschaft als eine Gruppe von verantwortungslosen kleinen Gören", sagte Domenech in einem Interview mit der französischen Tageszeitung "L'Express".

Beim Vorrunden-Aus am Kap hatte Domenech Stürmer Nicolas Anelka nach einem lautstarken Disput nach Hause geschickt. Vor dem letzten Spiel gegen Südafrika bestreikte die Mannschaft dann das Training.

Nach der WM wurde Anelka vom französischen Fußball-Verband (FFF) als Rädelsführer ausgemacht und für 18 Länderspiele gesperrt.

"Ich bin nicht der Trottel"

Als weitere "Hauptsünder" wurden Patrice Évra von Manchester United (fünf Spiele), Mittelfeldstar Franck Ribéry von Bayern München (drei) und Jérémy Toulalan von Olympique Lyon (ein Spiel) bestraft. Domenech selbst wurde entlassen.

Im Interview mit L'Express protestierte Domenech auch gegen die Rolle, die ihm öffentlich zuteil wurde: "Ich bin nicht der Trottel, den alle beschrieben haben."

Vielmehr habe er sich angesichts des Trainingsboykotts der "Equipe tricolore" in Grund und Boden geschämt und daher der wartenden Presse die Erklärung der Spieler vorgelesen: "Irgendeiner musste dieses Schauspiel beenden. Über eine Stunde haben wir im Bus gesessen, auf den die Kameras gerichtet waren und vor dem hunderte Kinder warteten. Wir haben uns zum Gespött der Welt gemacht."

Raymond Domenech im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung