Ligue 1

Marseille macht französische Meisterschaft klar

SID
Mittwoch, 05.05.2010 | 23:23 Uhr
Olympique Marseille gewann 1993 als erste französische Mannschaft die Champions League
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Durch einen 3:1-Erfolg über Stade Rennes hat sich Olympique Marseille bereits am 36. Spieltag den Titel in der Ligue 1 gesichert. Auxerre patzte bei Olympique Lyon mit 1:2.

Olympique Marseille ist zum neunten Mal in der Vereinsgeschichte und erstmals nach 18 Jahren wieder französischer Fußball-Meister. "OM" nutzte am Mittwochabend einen Patzer von Verfolger AJ Auxrerre und sicherte sich durch einen 3:1 (1:1) gegen Stade Rennen schon zwei Spieltage vor Saisonende den Titelgewinn.

Für Marseille ist es die erste Meisterschaft seit 1992, nachdem ihnen 1993 der Titel wegen Bestechung aberkannt worden war. Im gleichen Jahr hatte Olympique mit dem Gewinn der Champions League den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gefeiert, unter anderem mit Rudi Völler.

Niang und Gonzales machen alles klar

Den Führungstreffer von Gabriel Heinze (5.) glich Rennes' Jimmy Briand (38.) noch einmal aus. Doch nach dem Seitenwechsel machten Mamadou Niang (75.) und Lucho Gonzales (77.) mit einem Doppelschlag alles klar.

Auxerre war zuvor bei der 1:2 (1:1)-Niederlage bei Olympique Lyon zwar durch Ireneusz Jelen in der 15. Minute in Führung gegangen, doch der siebenmalige Champion Lyon drehte die Partie noch duch ein Elfmetertor von Lisandro Lopez (45.) und Miralem Pjanic (87.).

Lyon rückte damit bei zwei noch ausstehenden Spielen mit 65 Zählern bis auf zwei Punkte an den zweiten Platz heran, der zur direkten Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Diese Position übernahm OSC Lille durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC Toulouse vor dem jetzt punktgleich auf Rang drei liegenden Team aus Auxerre. Der Tabellendritte darf in der Qualifikation zur Champions League starten.

Ligue 1: Ergebnisse und Tabelle

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung