Frankreich

Guingamp wift PSG aus dem Pokal

SID
Mittwoch, 13.01.2010 | 20:01 Uhr
Mamadou Sakho brachte PSG mit seinem Eigentor auf die Verliererstraße
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der EA Guingamp hat wie so oft im französischen Pokal einen Erstligisten geärgert. Das Team aus der zweiten Liga schlug Paris St. Germain mit 1:0 (0:0).

Zweitligist EA Guingamp ist im französischen Liga-Pokal einmal mehr seinem Ruf als Favoritenschreck gerecht geworden. Der amtierende Pokalsieger, der in der Europa-League-Qualifikation am Bundesligisten Hamburger SV gescheitert war, zog durch einen 1:0-Sieg gegen früheren Europapokalgewinner Paris St. Germain ins Viertelfinale ein. Die Entscheidung fiel durch ein Eigentor von Mamadou Sakho in der 79. Minute.

Verhandlung im Fall Henry am 18. Januar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung