Le Guen und PSG gehen getrennte Wege

SID
Dienstag, 05.05.2009 | 15:47 Uhr
Paul Le Guen steht bei Paris St. Germain vor dem Aus
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der französische Erstligist Paris St. Germain trennt sich zum Saisonende von Trainer Paul Le Guen. Grund soll ein Streit des Ex-Nationalspielers mit Klub-Chef Sebastien Bazin sein.

Trainer Paul Le Guen verlässt den französischen Erstligisten FC Paris St. Germain zum Saisonende. Der Klub gab am Dienstag bekannt, den auslaufenden Vertrag des früheren Nationalspielers nicht zu verlängern. Angeblich soll ein Streit des Coaches mit Klub-Boss Sebastien Bazin der Grund für die Trennung sein.

Olympique Lyons ehemaliger Meistermacher Le Guen sitzt seit Januar 2007 bei PSG auf der Bank und führte den Klub im Vorjahr zum Gewinn des Ligapokals.

In der laufenden Meisterschaft liegt Paris vier Runden vor Saisonende acht Punkte hinter dem Führungsduo Olympique Marseille und Girondins Bordeaux.

Paul Le Guen im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung