St. Etienne trennt sich von Coach Roussey

SID
Montag, 10.11.2008 | 19:51 Uhr
Laurent Roussey muss seinen Platz an der Seitenlinie räumen
© SID
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die AS St. Etienne hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Laurent Roussey beurlaubt. Derzeit belegt der französische Rekordmeister einen Abstiegsplatz.

Der französische Rekordmeister AS St. Etienne hat seinen Trainer Laurent Roussey wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Der ehemalige Klub des UEFA-Präsidenten Michel Platini rutschte nach der 0:3-Heimniederlage gegen Stade Rennes am Wochenende auf einen Abstiegsplatz. Es war bereits die neunte Pleite im 13. Saisonspiel.

Kommt Comolli zurück?

Als Nachfolger wird nun Damien Comolli gehandelt, der bereits ein Jahr in St. Etienne gearbeitet hat. St. Etienne hat den französischen Meistertitel zehnmal gewonnen, die erfolgreichste Zeit hatte der Klub mit dem einstigen Mittelfeldstar Platini in den 70er und 80er Jahren.

1976 standen die "Grünen" im Europapokalfinale der Landesmeister, unterlagen im Finale von Glasgow allerdings durch das Tor von "Bulle" Roth Bayern München mit 0:1.

Wie geht es weiter bei St. Etienne? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung