Le Chef hört auf

Ex-Bremer Micoud beendet Karriere

SID
Donnerstag, 18.09.2008 | 14:27 Uhr
Fussball, International, Frankreich, Bordeaux, Werder, Micoud
© DPA
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der ehemalige französische Nationalspieler Johan Micoud hat nach 18 Jahren seine Profi-Karriere beendet. In einem Interview mit der französischen Sportzeitung "L'Equipe" sagte der frühere Spielmacher von Werder Bremen: "Dies ist der richtige Moment, um aufzuhören."

Der Europameister von 2000 spielte zuletzt beim französischen Vizemeister Girondins Bordeaux, wo sein Vertrag nach zwei Spielzeiten nicht mehr verlängert wurde.

Der 35-Jährige freut sich jetzt "auf meinen ersten wirklichen Urlaub seit zwanzig Jahren".

Erfolgreichste Zeit bei Werder

Girondins-Trainer Laurent Blanc hatte auf Micoud, der letzte Saison noch auf 29 von 36 möglichen Ligaeinsätzen kam, nicht mehr gesetzt. "Ich dachte, es würde mir Bauchschmerzen bereiten", sagte Micoud, "aber nein - ich habe keine Lust mehr aufs Spielfeld zurückzukehren."

Seine erfolgreichste Zeit verbrachte Micoud bei Werder Bremen (2002-2006), wo Le Chef, wie ihn die Fans nannten, in 123 Bundesliga-Spielen 31 Tore erzielte. 2004 gewann er mit Bremen die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal.

Micouds vorherigen Profi- Stationen waren AS Cannes (1992-1996), Girondins Bordeaux (1996-2000) und der AC Parma (2000-2002).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung