International

Frankreichs Ex-Kapitän Thuram beendet Karriere

SID
Freitag, 01.08.2008 | 19:32 Uhr
Fußball, Frankreich, Lilian Thuram
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Paris - Der 142-malige französische Nationalspieler Lilian Thuram beendet seine Karriere. Dies teilte der 36-Jährige mit. Den Ausschlag für seine Entscheidung gaben gesundheitliche Gründe.

Er sei nicht krank, aber sein Herz sei recht dick, meinte Thuram. Dass sein Herz vergrößert ist, hatten Ärzte seines eigentlichen neuen Vereins Paris St. Germain bei der obligatorischen Untersuchung des Verteidigers in diesem Sommer festgestellt.

Der französische Klub wollte den zuvor für den FC Barcelona tätigen Thuram verpflichten. Journalisten sagte der Manndecker, dass er sich im Juli genetischen Tests unterzogen habe. Sein Bruder war an Herzproblemen gestorben.

Das letzte Spiel

Sein letztes Spiel in der Nationalmannschaft absolvierte der Rekord-Internationale am 13. Juni bei der Europameisterschaft gegen die Niederlande (1:4). Mit seiner Mannschaft war Thuram in der Vorrunde gescheitert.

Beim letzten Gruppenspiel, einer 0:2-Niederlage gegen Weltmeister Italien, war Kapitän Thuram nicht zum Einsatz gekommen.

Thurams Karriere

Seine Vereinskarriere hatte der Verteidiger beim AS Monaco (1990- 1996) gestartet, ehe er nach Italien zum AC Parma wechselte.

Bevor Thuram einen Vertrag in Barcelona unterzeichnete, hatte er von 2001 bis 2006 bei Juventus Turin gespielt.

Sein erstes Länderspiel hatte der spätere Kapitän am 17. August 1994 bestritten. Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" ist der Präsident des nationalen Verbandes, Jean-Pierre Escalettes, bestrebt, Thuram als Berater für den Verband zu gewinnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung