Lyon dementiert Ben-Arfa-Wechsel

Von SPOX
Sonntag, 29.06.2008 | 17:33 Uhr
Fußball, Frankreich, Olympique Lyon, Olympique Marseille, Hatem Ben Arfa, Gregory Coupet
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Der Wechsel von Hatem Ben Arfa zu Olympique Marseille ist offenbar ins Wasser gefallen. Das verkündet das niederländische Sportportal "Voetbal international".

Olympique Lyon erwartet Ben Arfa am Montag wie gewohnt zum Training. Der französische Meister dementierte, dass der 21-Jährige bereits an Marseille verkauft sei.

Anfang der Woche hatten die Verantwortlichen von Marseille den Wechsel bereits als perfekt vermeldet. Aus Lyon ist zu hören, dass sich Marseille bis zur Deadline am 30. Juni wohl nicht an die vereinbarten Bedingungen halten kann.

Auch Coupet-Deal scheitert

So würde beispielsweise noch die Zahlungsgarantie fehlen, und auch diverse notwendige Dokumente seien noch nicht von allen drei Parteien unterschrieben.

Am Samstag war bereits der Wechsel von Torwart Gregory Coupet zum spanischen Erstligisten Athletico Madrid gescheitert, da sich beide Vereine nicht auf eine Ablösesumme einigen konnten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung