Fussball

Gary Neville erfreut über Romelu Lukakus Abgang bei Manchester United: "Er wiegt über 100 kg"

Von SPOX
Gary Neville erfreut über Romelu Lukakus Abgang bei Manchester United: "Er wiegt über 100 kg"

Gary Neville hat Stürmer Romelu Lukaku von Manchester United hart kritisiert und zeigte sich erfreut über seinen bevorstehenden Wechsel zu Inter Mailand. Dabei warf der ehemalige Red Devil dem Belgier fehlende Professionalität vor.

Auf Twitter schrieb Neville über Lukaku: "Er gab zu, dass er übergewichtig war. Er wiegt über 100 Kilogramm!" Trotzdem traut der 44-Jährige dem Angreifer eine erfolgreiche Zeit bei Inter zu. "Er wird bei Inter Tore schießen und es gut machen, aber seine Unprofessionalität ist ansteckend", erklärte Neville weiter.

Inter: Romelu Lukaku in Mailand frenetisch empfangen

Nach langen Verhandlungen steht der Wechsel von Lukaku zu Inter vor dem Abschluss. In der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag wurde der 26-Jährige bereits in Mailand frenetisch empfangen. Als Ablöse sollen die Nerazzurri rund 80 Millionen Euro für den Linksfuß auf den Tisch legen.

Erst 2017 kam Lukaku für fast 85 Millionen Euro vom FC Everton nach Manchester und kam seitdem auf insgesamt 42 Tore in 96 Einsätzen für die Red Devils. Trotz seiner guten Quote wurde der Angreifer bei United immer wieder infrage gestellt.

Manchester United: Lukaku trainierte zuletzt mit der U18 des RSC Anderlecht

Zu Beginn der Transferperiode äußerte Lukaku nun seinen Wechselwunsch. Als Konsequenz hielt sich der gebürtige Antwerpener zuletzt bei seinem Jugendklub RSC Anderlecht fit und nahm nicht an der Vorbereitung des Teams von Ole Gunnar Solskjaer teil.

Der Abgang trifft die Nordengländer schmerzlich. So konnte bislang kein adäquater Ersatz für Lukaku verpflichtet werden. Mit Pablo Dybala von Juventus platzte zuletzt der Transfer eines möglichen Lukaku-Nachfolgers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung