Fussball

Peter Crouch beendet seine Karriere: "Unser wunderbares Spiel hat mir alles gegeben"

SID
Peter Crouch hat seine Karriere beendet.

Der ehemalige englische Nationalspieler Peter Crouch hat sein Karriereende bekannt gegeben. "Nach reiflicher Überlegung in diesem Sommer habe ich mich entschieden, mich aus dem Fußball zurückzuziehen. Unser wunderbares Spiel hat mir alles gegeben", schrieb der 38-Jährige bei Twitter.

Der Mittelstürmer schoss in 468 Einsätzen in der Premier League für sieben Vereine insgesamt 108 Tore und nahm mit England an den WM-Endrunden 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika teil.

"Wenn du mir im Alter von 17 Jahren gesagt hättest, ich würde bei Weltmeisterschaften spielen, ein Champions-League-Finale erreichen, den FA-Cup gewinnen und 100 Tore erzielen, hätte ich dich für verrückt erklärt", schrieb Crouch.

Crouch gewann 2006 den FA-Cup mit dem FC Liverpool und spielte 2007 mit den Reds im Champions-League-Finale gegen den AC Mailand (1:2). Der 2,01 m große Angreifer erlangte durch seinen "Roboter"-Torjubel Kultstatus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung