Fussball

FC Liverpool: Deshalb kam es zur Trennung von Jürgen Klopp und Co-Trainer Zeljko Buvac

Von SPOX
Zeljko Buvac und Jürgen Klopp haben lange zusammengearbeitet.

Ende April 2018 haben sich Jürgen Klopp und sein langjähriger Co-Trainer Zeljko Buvac überraschend getrennt. Nun gibt es Neuigkeiten zu den Hintergründen: Angeblich war Buvac eifersüchtig auf Klopps vierten Assistenztrainer beim FC Liverpool.

"Die Liverpooler hatten bemerkt, dass der notorisch wortkarge Bosnier in den letzten Monaten von Einsilbigkeit auf Nullsilbigkeit umgeschaltet hatte", heißt es in der aktualisierten Biographie, die der Journalist Raphael Honigstein über Klopp geschrieben hat.

Und weiter: "Buvac machte den Eindruck, als ob er mit dem zunehmenden Einfluss des vierten Assistenzcoaches Pepijn Lijnders nicht glücklich gewesen wäre. Der lockere, aufgeweckte Holländer war bei den Spielern sehr beliebt gewesen. Das Verhältnis zwischen Buvac und Klopp hatte sich überlebt, beide konnten einfach nicht mehr gemeinsam arbeiten."

Klopp und Buvac hatten 17 Jahre zusammengearbeitet. Das Duo begann 2001 gemeinsam beim FSV Mainz 05, ehe es 2008 für sieben Jahre zu Borussia Dortmund und anschließend nach Liverpool ging.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung