Fussball

FC Liverpool holt niederländischen Youngster van den Berg

Von SID
Jürgen Klopp freut sich auf Sepp van den Berg.

Champions-League-Sieger FC Liverpool hat das niederländische Toptalent Sepp van den Berg verpflichtet. Der 17-Jährige wechselt von PEC Zwolle aus der niederländischen Eredivisie zu den Reds und unterschreibt bei der Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp einen langfristigen Vertrag. Über die Ablösemodalitäten machten beide Vereine keine Angaben.

"Jürgen Klopp ist ein großartiger Mensch und ein Grund, weshalb der Verein so erfolgreich ist. Und er ist auch ein Grund, warum ich hierhergekommen bin", sagte der niederländische U19-Nationalspieler.

Zuletzt war van den Berg auch mit einem Wechsel zum deutschen Meister Bayern München in Verbindung gebracht worden. Einem Bericht der Times zufolge hatten die Bayern sogar versucht, den Deal in letzter Sekunde noch zu verhindern. Während van den Berg bereits beim Medizincheck in Liverpool war, sollen Münchner Verantwortliche verzweifelt versucht haben, die Vertreter des Spielers per Telefon von dem Transfer abzubringen.

Mit 16 Jahren und knapp drei Monaten debütierte van den Berg im März 2018 als fünftjüngster Spieler der Geschichte in der ersten niederländischen Liga. Insgesamt absolvierte der Innenverteidiger für Zwolle 21 Begegnungen in der Eredivisie.

Gleichzeitig stattete Liverpool Nachwuchsspieler Abdi Sharif mit einem Profivertrag aus. Der 18-Jährige spielt seit seinem sechsten Lebensjahr für die Reds und kam in der vergangenen Saison bereits in der U23 zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung