Fussball

Derby erteilt Freigabe: Frank Lampard vor Rückkehr zu Chelsea - Ballack als Co-Trainer?

SID
Könnten bald zusammen beim FC Chelsea auf der Trainerbank sitzen: Frank Lampard, der als Cheftrainer im Gespräch ist, und Michael Ballack als Assistent.

Der Rückkehr von Frank Lampard zum FC Chelsea steht offenbar nichts mehr im Wege. Derby County hat seinem Teammanager die Erlaubnis erteilt, mit den Blues über den vakanten Job des Cheftrainers zu verhandeln. Das teilte der Zweitligist mit.

Chelsea ist nach dem Wechsel von Maurizio Sarri zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin auf der Suche nach einem neuen Coach. Mit der Freigabe für Lampard (41) sollte die Fahndung "schnell" zu einem Ende kommen, schreibt Derby in seiner Stellungnahme.

Lampard war 13 Jahre als Profi für Chelsea aktiv und gewann mit dem Klub neben der Champions League (2012) und Europa League (2013) drei Meisterschaften sowie viermal den FA Cup. In Derby war er seit vergangenem Sommer erstmals als Teammanager tätig und verpasste den Aufstieg in die Premier League denkbar knapp im Play-off-Finale gegen Aston Villa mit Co-Trainer John Terry, seinem langjährigen Mitspieler bei den Blues.

Als möglicher Lampard-Assistent bei Chelsea ist Michael Ballack (42) im Gespräch. Der frühere DFB-Kapitän spielte vier Jahre an der Seite von Lampard für die Londoner. Derzeit erwirbt er in Wales die UEFA-B-Lizenz. Zu Lampards Geburtstag vor wenigen Tagen gratulierte Ballack via Soziale Medien mit dem Satz: "Wir sehen uns bald!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung