Fussball

Bericht: Evan N'Dicka von Eintracht Frankfurt für FC Liverpool eine interessante Option

Von SPOX

Innenverteidiger Evan N'Dicka könnte Eintracht Frankfurt in Richtung Premier League verlassen. Das Liverpool Echo berichtet, dass der 19-Jährige für den Champions-League-Sieger FC Liverpool eine interessante Option ist. Bei den Reds würde er Nachfolger von Dejan Lovren werden, der Kroate steht laut Times vor einem Wechsel zum AC Mailand.

N'Dicka kam im vergangenen Sommer für 5.5 Millionen Euro von AJ Auxerre an den Main. In seiner ersten Saison konnte der Franzose auf Anhieb überzeugen. In 32 Pflichtspielen stand er von Beginn an auf dem Platz, in vier weiteren wurde er eingewechselt. Im Februar 2019 wurde er für seine starken Leistungen mit dem Rookie-des-Monats-Preis in der Bundesliga ausgezeichnet.

Auch sein Marktwert machte einen riesigen Sprung, mittlerweile wird N'Dicka mit 25 Millionen Euro gehandelt. Auch PSG soll an N'Dicka interessiert sein, allerdings wollte sich der Franzose sich vor zwei Wochen noch nicht mit dem Thema beschäftigen.

FC Liverpool: Neben N'Dicka zwei weitere Bundesliga-Profis im Gespräch

29 Millionen Euro verlangt Liverpool angeblich für Dejan Lovren. Sollte ein Wechsel stattfinden, würden nur noch drei Innenverteidiger im Kader der Reds stehen. Angeblich zu wenig für Trainer Jürgen Klopp, der Back-Ups für Virgil Van Dijk und Joel Matip beziehungsweise Joe Gomez fordert.

Neben N'Dicka sind zwei weitere Bundesligaprofis dem Bericht zufolge im Gespräch: Dayot Upamecano von RB Leipzig sowie Timo Baumgartl vom Absteiger VfB Stuttgart würden intensiver beobachtet. Außerdem beschäftige sich Liverpool mit einer Verpflichtung von William Saliba von AS Saint-Etienne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung