Fussball

Mauricio Pochettino: Das ist der Trainer von Tottenham Hotspur - Bisherige Stationen und Erfolge als Trainer

Von SPOX
Maurico Pochettino coacht die Spurs bereits seit Mai 2014.
© getty

Für die Tottenham Hotspur ist die aktuelle Champions-League-Saison bereits jetzt die erfolgreichste Spielzeit auf europäischer Bühne in die Vereinshistorie. Als Vater des diesjährigen Spurs-Erfolgs wird dabei nicht selten Mauricio Pochettino genannt. SPOX stellt euch den Spurs-Coach vor und gibt euch einen Überblick zu bisherigen Stationen.

Das Champions-League-Finale mit Pochettino und den Spurs gratis sehen. Jetzt den DAZN-Gratismonat holen.

Im Mai 2014 wechselte Mauricio Pochettino von Southampton in die englische Hauptstadt zum Londoner Traditionsverein Tottenham Hotspur.

Mauricio Pochettino - Alter, Herkunft und Familie

Mauricio Roberto Pochettino Trossero, wie der 47-Jährige mit vollen Namen heißt, stammt aus Argentinien. Er wurde am 2. März 1972 in einer argentinischen Kleinstadt namens Murphy geboren. Der ehemalige Espanyol-Barcelona-Profi ist 182 cm groß und spielte zu aktiven Zeiten auf der Innenverteidiger-Position.

Mit seiner Frau Karina hat Mauricio Pochettino zwei Söhne: Sebastiano und Maurizio. Sein jüngerer Sohn, Maurizio, ist seit Juli 2017 Spieler der U-18-Nachwuchsmannschaft von Tottenham.

Mauricio Pochettino: Stationen des Spurs-Trainers

In seiner Trainer-Laufbahn coachte der 47-jährige Argentinier bislang drei Vereine. Zum ersten Trainer-Engagement kam Pochettino bei seinem Ex-Verein Espanyol Barcelona, nachdem er seine aktive Spielerkarriere beendet hatte. Bei Espanyol Barcelona stand Mauricio Pochettino insgesamt 160 Mal an der Seitenlinie.

Seinen zweiten Trainer-Vertrag unterschrieb Pochettino am 18. Januar 2013 beim FC Southampton, wo er bis zur Saison 2013/14 als Chef-Trainer fungierte.

  • Alle Cheftrainer-Stationen von Mauricio Pochettino im Überblick:
VereinSeit (Saison)Bis (Saison)Spiele
Tottenham Hotspur2013/14Vertrag bis 30.06.23275
FC Southampton2012/132013/1460
Espanyol Barcelona2008/092012/13160

Tottenham-Coach Pochettino: Bisherige Erfolge als Trainer

In seiner zehnjährigen Trainer-Laufbahn konnte Mauricio Pochettino bislang noch keinen Titel gewinnen, was angesichts seiner bisherigen Trainer-Stationen wenig verwunderlich ist.

Sowohl in Barcelona als auch in Southampton übernahm Pochettino jeweils abstiegsgefährdete Teams und sorgten in beiden Fällen für den Klassenerhalt. Besonders erwähnenswert ist, dass Pochettino den FC Southampton nach dem Klassenerhalt 2013 in der darauffolgenden Spielzeit 2013/14 bis auf Platz acht führte.

Mauricio Pochettino: Aktive Spielerkarriere

Pochettinos aktive Spielerkarriere begann im Jahr 1988, als der Argentinier für die U19-Auswahl der Newell's Old Boys auflief. Für seinen Jugendverein bestritt Pochettino 153 Pflichtspiele, ehe er seine Profi-Karriere endgültig im Ausland fortsetzte.

  • Alle Vereine und Wechsel von Mauricio Pochettino in der Übersicht:
SaisonAbgebender VereinAufnehmender Verein
06/07Espanyol BarcelonaKarriereende
04/05Girondins BordeauxEspanyol Barcelona
03/04Espanyol BarcelonaGirondins Bordeaux (Leihende)
03/04Girondins BordeauxEspanyol Barcelona (Leihe)
03/04Paris Saint-GermainGirondins Bordeaux
01/02Espanyol BarcelonaParis Saint-Germain
94/95Newell'sEspanyol Barcelona
88/89Newell's U19Newell's

Tottenham Hotspur: Cheftrainer vor Mauricio Pochettino

  • Fünf Spurs-Cheftrainer vor Pochettino:
ZeitraumTrainer
17.12.2013 - 30.06.2014Tim Sherwood
01.07.2012 - 16.12.2013André Villas-Boas
26.10.2008 - 14.06.2012Harry Redknapp
29.10.2007 - 25.10.2008Juande Ramos
08.11.2004 - 26.10.2007Martin Jol
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung