Fussball

Championship Halbfinale 2019 heute live: DAZN, Übertragung - alle Spiele

Von SPOX
Im ersten Championship-Halbfinale trifft Aston Villa auf West Bromwich Albion. Aston Villa landete nach dem regulären Saison-Abschnitt auf Platz 5, während West Brom die Saison als Tabellen-Vierter beendete.
© getty

In England kämpfen noch vier Zweitligisten um den Aufstieg in die Premier League. Die beiden Hinspiele des Championship-Halbfinals werden am heutigen Samstag ausgetragen. SPOX liefert euch alle Infos rund um die Termine, die Spielpaarungen sowie die Live-Übertragung auf DAZN.

Verpasst kein Halbfinal-Spiel des Championships beim Kampf um den Aufstieg in Premier League und sichert euch jetzt euer DAZN-Gratismonat!

Championship-Halbfinale 2019 heute live: Modus und Hinspiele in der Übersicht

Der Liga-Modus in Englands zweithöchster Spielklasse sieht den Aufstieg von drei Zweitligisten vor. Die beiden erstplatzierten Mannschaften steigen jeweils direkt in die erste Liga auf, während der Dritt- bis Sechstplatzierte erst eine Quali-Runde überstehen muss.

Beide Halbfinal-Hinspiele des Championships finden am morgigen Samstag-Nachmittag statt. Um den Aufstieg kämpfen noch Leeds United (3. Platz), West Bromwich Albion (4. Platz), Aston Villa (5. Platz) und Derby County (6. Platz).

  • Alle Halbfinal-Hinspiele am Samstag in der Übersicht:
DatumUhrzeitHeimGast
11.05.1913.30 UhrAston VillaWest Brom
11.05.1918.15 UhrDerby CountyLeeds United

EFL Championship, Halbfinale: Live-Übertragung im TV oder im STREAM?

Die Championship-Spiele werden alle im LIVE-STREAM von DAZN übertragen. Mit der Live-Übertragung zum erste Halbfinal-Hinspiel beginnt DAZN, pünktlich zum Anpfiff, um 13.30 Uhr. Dann meldet sich Kommentator Uli Hebel, um euch durch den Championship-Nachmittag zu führen.

Auch die Übertragung der zweiten Partie des Tages startet zu Spielbeginn um 18.15 Uhr, dann geht DAZN-Kommentator Jogi Hebel live auf Sendung.

DAZN kostet monatlich nur 9,99 Euro, wobei der erste Monat sogar kostenlos ist. Sichere dir jetzt den GRATIS Probemonat und schaue die Championship auf DAZN!

Neben DAZN übertragen auch weitere Anbieter die Partien.

  • Alle Live-Übertragungen der Hinspiele im Pay-TV und im LIVESTREAM auf einen Blick:
AnstoßHeim-TeamGast-TeamLive im TVLivestream
13.30 UhrAston VillaWest BromsportdigitalDAZN, Laola1.tv, sportdigital
18.15 UhrDerby CountyLeeds UnitedsportdigitalDAZN, sportdigital

Sky Bet Championship 2018/19: Aufsteiger, Absteiger und Relegations-Ränge

Neben Norwich City, das zahlreiche Ex-Bundesliga-Profis in den eigenen Reihen hat, hat auch der einstige englische Meister Sheffield United den Aufstieg klar gemacht.

Am letzten Spieltag des Championships sicherte sich Norwich City durch einen 2:1-Auswärtssieg bei Aston Villa den Meistertitel. Dabei trugen zwei ehemalige Bundesliga-Profis maßgeblich zum Sieg bei: Ex-Schalke-Profi Teemu Pukki erzielte die Führung (7.), der ehemalige Darmstadt-Akteur Mario Vrancic markierte nur vier Minuten vor Ende, den entscheidenden zweiten Treffer.

Diese Vereine steigen aus der zweiten (League One) in die dritte englische Liga (League Two) ab:

  • Rotherdam United (22. Rang)
  • Bolton Wanderers (23. Rang)
  • Ipswich Ton (24. Rang)

Norwich City in der Championship: Bundesliga-Legionäre mit deutschem Trainer

Außer den bereits angesprochenen Torschützen vom vergangenen Wochenende finden sich noch mehr ehemalige Bundesliga-Spieler im Kader von Norwich City. Unter dem deutschen Cheftrainer Daniel Farke spielten in der abgelaufenen Saison insgesamt zehn Ex-Spieler der 1. sowie 2. Bundesliga.

Diese ehemaligen Bundesliga-Profis stehen oder standen im Kader des neuen Erstligisten Norwich City:

  • Timm Klose
  • Christoph Zimmermann
  • Philip Heise
  • Felix Passlack
  • Tom Trybull
  • Mario Vrancic
  • Moritz Leitner
  • Marco Stiepermann
  • Onel Hernandez
  • Dennis Srbeny

Championship: Aufsteiger der letzten Jahre

  • Die Aufsteiger der vergangenen Saisons 2016/17 & 2017/18 in der Übersicht:
SaisonMeisterVizemeisterPlayoff-Sieger
2017/18Newcastle UnitedBrighton & Hove AlbionHuddersfield Town
2016/17Wolverhampton WanderersCardiff CityFC Fulham
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung