Fussball

Bernd Leno verteidigt Mustafi: "Keiner muss sich entschuldigen"

Von SPOX
Bernd Leno nimmt Teamkollegen Mustafi in Schutz.

Bernd Leno hat seinen Arsenal-Teamkollegen Shkodran Mustafi nach dessen Fehler im Spiel gegen Crystal Palace (2:3) verteidigt. "Wir sind ein Team. Wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen", meinte Leno exklusiv zu SPOX und Goal.

"Kein Spieler muss sich für seinen Fehler entschuldigen. Man kann es nicht ändern", ergänzte der deutsche Torwart. Solch ein Fehler sei kein großes Problem, da das Team zusammenhalte.

Arsenals Spieler hatten nach der erst zweiten Heimniederlage in dieser Saison nicht mit den Medien gesprochen. "Es war sehr ruhig. Wir waren frustriert, denn wir hatten eine große Chance", beschrieb Leno die Stimmung in der Kabine nach dem Spiel.

Unai Emery habe die Mannschaft dann aber aufgemuntert. "Der Trainer meinte, wir bräuchten keine Angst zu haben, denn die Champions-League-Plätze sind immer noch in Reichweite", sagte Leno.

Am Mittwoch haben die Gunners in Wolverhampton (20.45 Uhr im LIVETICKER) die nächste Chance, ihre Ansprüche auf einen Platz in den Top-4 zu untermauern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung