Fussball

Premier League: FC Arsenal setzt Höhenflug fort - Platz drei nach Sieg über Newcastle

SID
Traf zur Führung für den FC Arsenal, musste dann aber verletzt runter: Aaron Ramsey.

FC Arsenal darf dank seiner Heimstärke weiter auf den Einzug in die Champions League hoffen. Die Londoner siegten am Montagabend gegen Newcastle United mit 2:0 (1:0) und kletterten auf Platz drei. Zum ersten Mal seit 1997 gewann Arsenal zehn Heimspiele in Folge.

Aaron Ramsey (30.) und Alexandre Lacazette (83.) bescherten Arsenal den zehnten Heimsieg in der Premier League in Folge, der Vorsprung auf Tottenham Hotspur (4.) und Manchester United (5.) beträgt zwei Punkte.

Arsenals Teammanager Unai Emery setzte neben Ex-Nationaltorhüter Bernd Leno in seiner Startformation auch auf die früheren Bundesligaprofis Sokratis und Sead Kolasinac. Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang wurde hingegen erst in der 61. Minute eingewechselt. Auch Mesut Özil spielte von Beginn an und wurde nach einer ansprechenden Leistung bei seiner Auswechslung in der 84. Minute von den Fans gefeiert.

Die Gunners übernahmen von Beginn an die Kontrolle. Erst wurde ein Treffer Ramseys wegen vorangegangenen Foulspiels durch Sokratis aberkannt (13.), 17 Minuten später sorgte der Waliser für die verdiente Führung. In der zweiten Hälfte flachte die Partie zunächst stark ab, ehe der Franzose Lacazette per Heber zum 2:0 traf.

Ein Wehrmutstropfen blieb allerdings: Ramsey, dessen Formkurve seit Wochen nach oben zeigt, verletzte sich am Oberschenkel und musste nach einer guten Stunde ausgewechselt werden.

Premier-League-Tabelle: Arsenal im Vierkampf um die Champions League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool3272:195379
2.Manchester City3181:216077
3.FC Arsenal3165:392663
4.Tottenham Hotspur3158:342461
5.Manchester United3160:411961
6.FC Chelsea3152:341860
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung