Fussball

Premier League: Toni Kroos im Blickpunkt - Manchester United mit Transferoffensive?

Von SPOX
Toni Kroos spielte zuletzt im Sommer 2017 gegen Manchester United.

Manchester United hat womöglich ein Auge auf Toni Kroos von Real Madrid geworfen. Der deutsche Nationalspieler könnte einer von gleich sechs Neuzugängen bei den Red Devils im Zuge einer enormen Transferoffensive im Sommer 2019 werden.

Wie die Daily Mail berichtet, hat Manchester United rund 445 Millionen Euro für sechs Neuzugänge im Sinn. Kroos wäre dem Bericht zufolge für rund 60 Millionen Euro zu haben. Schon 2014 stand er wohl vor einem Wechsel zu den Red Devils, entschied sich dann aber doch für Real.

Neben Kroos sollen auch Ivan Rakitic vom FC Barcelona, Saul Niguez von Atletico Madrid sowie Marco Verratti von Paris Saint-Germain das zentrale Mittelfeld der Engländer verstärken. Für alle drei Spieler wären demnach satte 264 Millionen Euro fällig.

Manchester United: Gehen Paul Pogba und Ander Herrera?

Komplettiert wird die Liste der Daily Mail durch die beiden Rechtsverteidiger Joao Cancelo von Juventus sowie Aaron Wan-Bissaka von Crystal Palace. Für beide wäre Manchester demnach bereit, rund 122 Millionen Euro zu investieren.

Die umfangreiche Verstärkung des zentralen Mittelfeld könnte unter anderem auf mögliche Abgänge von Ander Herrera und Paul Pogba zurückzuführen sein. Herreras Vertrag läuft im Sommer aus, während Pogba zuletzt davon sprach, dass Real Madrid "ein Traum" für ihn sei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung