Fussball

ManCity-Star de Bruyne verrät: "Ich war Liverpool-Fan"

Von SPOX
Kevin De Bruyne verpasste in dieser Saison beide Spiele gegen den FC Liverpool.
© getty

Mittelfeldmann Kevin de Bruyne von Manchester City hat erklärt, dass er früher ausgerechnet dem englischen Titelrivalen FC Liverpool die Daumen gedrückt hat. Außerdem verriet er, welcher Spieler der Reds es ihm damals ganz besonders angetan hat.

"Ich war Liverpool-Fan. In meiner Familie, die in England lebte, waren alle Liverpool-Fans, also habe ich sie auch unterstützt", sagte der Belgier im Gespräch dem Match of the Day Magazine. Der ehemalige Wolfsburger schob nach: "Ich habe Michael Owen geliebt, weil er - ähnlich wie ich - auch sehr klein und schnell war. Ich habe mich zu dieser Zeit immer mit ihm verglichen."

Neben Owen gab es allerdings noch zwei weitere Weltstars, die de Bruyne als Jugendlicher zu seinen Vorbildern zählte: "Ich mochte auch Zinedine Zidane und Ronaldinho sehr."

Derzeit führen de Bruynes Citizens die Tabelle der Premier League mit einem Punkt Vorsprung auf Liverpool an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung