Fussball

Pep Guardiola reagiert auf Juventus-Gerüchte: "Es ist unmöglich für mich, den Klub zu wechseln"

SID
Pep Guardiola zeigte kein Verständnis für die Gerüchte um seine Person.

Trainer Pep Guardiola von Manchester City hat auf die Gerüchte reagiert, wonach er ab der kommenden Saison bei Juventus Turin an der Seitenlinie stehen soll.

"Ich verstehe nicht, warum jemand sowas sagt und danach jeder glaubt, es wird passieren. Dabei hat keiner versucht, meinen Klub, meinen Berater oder Juventus zu erreichen", sagte Guardiola auf der Pressekonferenz nach dem 3:1-Sieg der Skyblues über den FC Watford.

Weiter betonte der 48-Jährige: "Ich habe hier noch einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre und es ist unmöglich für mich, den Klub zu wechseln - außer ich werde gefeuert. Ich werde also in den nächsten zwei Jahren nicht zu Juventus wechseln."

Guardiola angeblich mit Juventus Turin einig

Am Freitag berichtete der italienische Journalist Luigi Guelpa, Guardiola habe mit der Alten Dame bereits eine Vereinbarung über ein Engagement für die nächsten vier Jahre getroffen.

Wenige Tage zuvor kursierten ebenfalls Gerüchte, dass Guardiolas Bruder und Berater Pere bereits Gespräche mit den Bossen der Bianconeri geführt haben soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung