Fussball

Chelsea-Trainer Maurizio Sarri über die Zukunft von Callum Hudson-Odoi: "Er bleibt auf jeden Fall bei uns"

Von SPOX
Callum Hudson-Odoi wird vom FC Bayern München umworben.

Der FC Chelsea will seinen umworbenen Shootingstar Callum Hudson-Odoi im Sommer nicht ziehen lassen. Ungeachtet davon, ob der englische Nationalspieler seinen Vertrag in London verlängert oder nicht.

"Ich kann nicht sagen, ob er einen neuen Vertrag unterschreibt", erklärte Trainer Maurizio Sarri als er auch einer Pressekonferenz auf die Zukunft des 18-Jährigen angesprochen worden ist. "Aber ich glaube, er bleibt auf jeden Fall bei uns.

Der Kontrakt von Hudson-Odoi bei den Blues läuft noch bis zum Sommer 2020, dann könnte er den Klub ablösefrei verlassen.

Seit Monaten buhlt der FC Bayern heftig um die Dienste von Hudson-Odoi. Nach Informationen von SPOX und Goal hat Chelsea bereits im Winter ein FCB-Angebot über 41 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler abgelehnt. Im Sommer soll wohl der nächste Angriff der Münchner folgen.

Ohne einen Startelf-Einsatz in der Premier League debütierte der Flügelspieler in der vergangenen Woche beim 5:0-Sieg gegen Tschechien für die Three Lions.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung