Fussball

Premier League: Manchester City übernimmt Tabellenführung

SID
Manchester City ist neuer Tabellenführer der Premier League.

Manchester City hat die Tabellenführung in der Premier League übernommen. Das Team von Startrainer Pep Guardiola gewann beim FC Everton mit 1:0 (1:0) und zieht aufgrund der besseren Tordifferenz vorerst am FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp vorbei.

Die Treffer für City erzielten Aymeric Laporte (45.+2) und Gabriel Jesus (90+8).

Nationalspieler Ilkay Gündogan hatte in der 20 Minute nach Zusammenspiel von DFB-Teamkollege Leroy Sane und David Silva die Möglichkeit zur Führung, scheiterte jedoch am Querbalken.

Kurz vor der Pause flankte Silva per Freistoß in den Strafraum, Laporte sorgte per Kopf für die Führung. In der achten Minute der Nachspielzeit machte Jesus den 20. Saisonsieg der Skyblues perfekt, die wie Liverpool 62 Punkte auf dem Konto haben.

Liverpool hatte die vergangenen beiden Ligaspiele gegen Leicester City (1:1) und West Ham United (1:1) nicht gewonnen und so einen komfortablen Vorsprung von fünf Punkten verspielt. Die Reds haben jedoch ein Spiel weniger als City absolviert.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City2668:204862
2.FC Liverpool2556:154162
3.Tottenham Hotspur2551:242757
4.FC Chelsea2545:232250
5.Manchester United2549:351448
6.FC Arsenal2551:361547
7.Wolverhampton Wanderers2533:32138
8.FC Watford2533:34-134
9.FC Everton2636:38-233
10.AFC Bournemouth2537:44-733
11.Leicester City2530:31-132
12.West Ham United2531:38-732
13.Brighton & Hove Albion2527:36-927
14.Crystal Palace2526:33-726
15.Newcastle United2521:33-1224
16.FC Southampton2527:42-1524
17.FC Burnley2526:46-2024
18.Cardiff City2522:46-2422
19.FC Fulham2525:55-3017
20.Huddersfield Town2513:46-3311
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung