Fussball

Manchester United bestätigt: Marouane Fellaini wechselt nach China

Von SPOX
Verlässt Manchester United nach knapp fünf Jahren Richtung Asien: Marouane Fellaini.

Wie Manchester United am Freitagnachmittag bestätigt hat, wechselt Marouane Fellaini mit sofortiger Wirkung von den Red Devils zum chinesischen Erstligisten Shandong Luneng.

Die Ablöse für den belgischen Mittelfeldspieler beträgt wohl rund zwölf Millionen Euro. Wie lange der Vertrag des 31-Jährigen bei Shandong Luneng datiert sein wird, ist noch nicht offiziell bekannt.

Fellaini hatte seit 2013 das United-Trikot getragen. Insgesamt hat er 177 Pflichtspiele (22 Tore) für die Engländer absolviert, laboriert aktuell jedoch noch an einer Wadenzerrung.

Chinese Super League: Fellaini folgt Dembele und Wagner

Nach Sandro Wagner (vom FC Bayern zu Tianjin Teda) und Nationalmannschaftskollege Moussa Dembele (von Tottenham zu Guangzhou R&F) ist Fellaini der nächste Europäer binnen zwei Wochen, der einen Topklub verlässt und dem Lockruf des großen Geldes in der chinesischen Super League folgt.

Bei Shandong Luneng, wo bis Dezember 2017 noch Felix Magath Trainer war, trifft Fellaini unter anderem auf den früheren italienischen Nationalstürmer Graziano Pelle, der seit 2016 dort spielt. Die abgelaufene Saison schloss der Klub auf dem dritten Tabellenplatz ab.

VereinSpieleToreTorvorlagen
Manchester United1772212
FC Everton1773326
Standard Lüttich84126
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung