Fussball

Leicester City: Brendan Rodgers wird neuer Trainer

Von SPOX/SID
Brendan Rodgers wird neuer Trainer bei Leicester City.

Leicester City hat wenige Tage nach der Entlassung von Trainer Claude Puel den ehemaligen Liverpool-Coach Brendan Rodgers als dessen Nachfolger vorgestellt.

Wie der Meister von 2016 am Dienstagabend mitteilte, erhält der 46-jährige Nordire einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Erst am Morgen hatte Rodgers vom seinem bisherigen Klub Celtic Glasgow eine offizielle Freigabe für Verhandlungen mit dem Premier-League-Klub erhalten.

Rodgers neuer Leicester-Coach: "Werde mein Leben geben"

"Ich fühle mich geehrt und werde mein Leben geben, um die Unterstützer des Klubs stolz zu machen. Zusammen werden wir stark sein und die richtigen Schritte gehen", sagte Rodgers, der die Foxes nach nur einem Punkt aus den letzten sechs Ligapartien wieder auf Kurs bringen soll. Der frühere Liverpool-Teammanager hatte mit Celtic in den vergangenen beiden Spielzeiten das schottische Double aus Meisterschaft und Pokal geholt.

Leicester City zuletzt auf Talfahrt

Die Foxes waren zuletzt sieben Pflichtspiele in Folge sieglos geblieben und unter anderem durch ein peinliches 1:2 bei Viertligist Newport aus dem FA Cup ausgeschieden. Den letzten Sieg gab es für den Premier-League-Meister von 2016 am 1. Januar gegen den FC Everton.

Rodgers war bereits beim Liga-Spiel der Foxes am Dienstagabend gegen Brighton & Hove Albion im Stadion - und brachte seinem neuen Team direkt Glück. Durch den 2:1-Erfolg beendete das Team die Pleitenserie.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung