Fussball

Manchester Citys Leroy Sane nach dem Sieg gegen Liverpool: "Ein bisschen Party gemacht"

Von SPOX
Leroy Sane erzielte den entscheidenden Treffer.

Leroy Sane von Manchester City hat sich nach dem 2:1-Erfolg im Premier-League-Spitzenspiel gegen den FC Liverpool euphorisiert gezeigt. Der Offensivspieler hatte das Siegtor geschossen und somit das Titelrennen wieder spannend gemacht.

"Natürlich haben wir uns alle riesig gefreut und waren sehr erleichtert", beschrieb Sane die Stimmung bei den Citizens nach dem Abpfiff gegenüber DAZN: "Nach diesem wichtigen Spiel haben wir in der Kabine ein bisschen Party gemacht."

Nachdem Sergio Agüero (Manchester City) und Roberto Firmino (FC Liverpool) den Spielstand zwischenzeitlich auf 1:1 gestellt hatten, war es Sane, der in der 72. Minute mit einem Linksschuss das entscheidende 2:1 erzielte.

Sane über Meisterschaft: "Alles wieder offen"

"Vorher macht das Raheem (Sterling; Anm. d. Red.) sehr gut und nimmt den Ball hervorragend mit. Mit seinem Lauf in den Raum hat er die Liverpool-Verteidiger verunsichert und dann einen sehr guten Pass auf mich gespielt", erklärte Sane die Situation aus seiner Sicht: "Ich habe einfach nur noch daran gedacht, abzuschließen und die Aktion zu beenden. Natürlich war ich sehr glücklich, dass der Ball vom Pfosten rein gegangen ist."

In der Meisterschaft liegt die Mannschaft von Pep Guardiola nach 21 Spieltagen nur mehr vier Punkte hinter Spitzenreiter Liverpool. Entsprechend glaubt Sane an ein spannendes Titelrennen: "Jetzt ist alles wieder offen. Wir können wieder richtig Druck auf Liverpool ausüben, müssen aber die Finger kreuzen, damit die anderen Mannschaften auch gegen Liverpool gewinnen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung