Fussball

Chelsea-Trainer Sarri: Christian Pulisic? "Wusste nichts von der Verpflichtung"

Von SPOX
Maurizio Sarri wurde vom FC Chelsea mit der Verpflichtung Christian Pulisics überrascht.

Trainer Maurizio Sarri vom englischen Erstligisten FC Chelsea hat verraten, dass er nicht über die Verpflichtung von BVB-Youngster Christian Pulisic zum jetzigen Zeitpunkt im Bilde war.

"Ich habe nichts über den Transfer von ihm (Pulisic, Anm. d. Red.) gewusst", sagte Sarri am Mittwochabend nach dem 0:0 der Blues gegen Southampton gegenüber der BBC und fügte an: "Sie haben mich vor einem Monat nach meiner Meinung zu ihm gefragt. Ich denke positiv über ihn und heute weiß ich, dass der Wechsel fix ist, aber ich wusste nichts davon."

Am Mittwoch verkündeten sowohl Borussia Dortmund als auch der Premier-League-Klub den Wechsel des 20-jährigen US-Amerikaners. Chelsea bezahlt sofort 64 Millionen Euro an den BVB, macht Pulisic damit zum drittteuersten Transfer der Vereinsgeschichte der Blues und leiht ihn sofort bis Saisonende an den Tabellenführer der Bundesliga aus.

Maurizio Sarri nicht in Transfer von Christian Pulisic involviert

Dass er nicht unmittelbar in die Verpflichtungen von neuen Spielern involviert ist, ist für Sarri keine große Sache. "Ich bin nicht für die Transfers verantwortlich, ich muss mich alle drei Tage um die Spiele kümmern. Ich kann dem Klub nur meine Meinung zu potenziellen Neuzugängen sagen", erklärte der Italiener weiter.

Damit unterscheidet sich Sarri fundamental von seinem Vorgänger an der Stamford Bridge, Antonio Conte. Der war im vergangenen Sommer bei den Klubbossen in Ungnade gefallen, nachdem er sich mit diesen öffentlich angelegt hatte, als seine Wünsche auf dem Transfermarkt nicht erfüllt wurden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung