Fussball

Chelsea: Maurizio Sarri hält einstündige Kabinenpredigt nach Klatsche

Von SPOX
Maurizio Sarri war ziemlich sauer nach der 0:4-Pleite gegen Bournemouth.

Die 0:4-Pleite des FC Chelsea am Mittwochabend beim FC Bournemouth hatte fürs Team unangenehme Konsequenzen: Trainer Maurizio Sarri hielt den Blues anschließend eine Kabinenpredigt.

Die Ansprache an die Mannschaft dauerte dem Vernehmen nach eine Stunde, keiner durfte die Kabine verlassen und die Assistenztrainer mussten draußen bleiben.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, verlangte der Italiener eine Erklärung für die Klatsche. "Ich musste das verstehen", sagte Sarri im Anschluss. "Ich wollte mit ihnen alleine sprechen."

Sarri übte jedoch auch Selbstkritik: "Vielleicht ist es auch mein Fehler. Vielleicht kann ich sie nicht motivieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung