Fussball

Manchester City gegen FC Liverpool: Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Am Donnerstag kam es in der Premier League zum absoluten Topspiel zwischen Tabellenführer FC Liverpool und dem Tabellendritten Manchester City. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen.

Der deutsche Nationalspieler Leroy Sane hat Meister Manchester City im Spitzenspiel gegen den FC Liverpool zum Sieg geschossen und die englische Meisterschaft wieder spannend gemacht. Der 22-Jährige traf in der 72. Minute zum 2:1 (1:0) für den Titelverteidiger, der den Rückstand auf den Spitzenreiter mit Teammanager Jürgen Klopp auf vier Punkte verkürzte. Sergio Agüero (40.) hatte City in Führung geschossen, Roberto Firmino (64.) den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Reds besorgt, die ihre erste Saisonniederlage kassierten.

"Wir wissen, dass es vorbei ist, wenn wir Punkte lassen", hatte Klopps Gegenüber Pep Guardiola im Vorfeld gesagt und die Partie zum Endspiel für die Citizens erklärt, bei denen Sane in der Startelf stand und Ilkay Gündogan eingewechselt wurde (65.).

Den besseren Start in die Partie hatten dennoch die Reds, dessen Offensiv-Trio mit Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane in der 18. Minute um ein Haar zugestochen hätte. Mane traf den linken Pfosten, nach einem verunglückten Befreiungsschlag kratzte John Stones den Ball von der Torlinie. City wurde erst nach 30 Minuten stärker und profitierte von Agüeros Genialität. Der Argentinier löste sich am Fünfmeterraum mit einer Drehung von Gegenspieler Dejan Lovren und nagelte die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte (40.).

In der zweiten Halbzeit dominierte City die Partie, es traf jedoch Firmino, der eine Hereingabe von Andrew Robertson ins Netz nickte (64.). Citys Antwort gab Sane: Der Nationalspieler traf aus spitzem Winkel ins lange Eck (72.), ehe Keeper Ederson den Sieg mit einer starken Parade gegen Salah (84.) festhielt.

Manchester City gegen FC Liverpool - 2:1

  • Tore: Sergio Agüero (40.), Roberto Firmino (64.), Leroy Sané (72.)

90.+7. | Finals Whistle! Manchester City schlägt den Liverpool FC im Spitzenspiel mit 2:1.

90.+5. | Ederson benötigt eine kleine Ewigkeit für seinen Abstoß und sieht dafür Gelb.

90.+3. | Das Team von der Merseyside müht sich redlich, die Gastgeber werfen sich dazwischen, wo man sich dazwischen werfen kann und die Uhr tickt gnadenlos herunter.

90.+1. | Doppelchance für die Hausherren. Erst scheitert Bernardo Silva aus wenigen Metern von links an Alisson, dann hämmert Sterling die Kugel aus zentraler Position und 18 Metern links vorbei. Die Nachspielzeit ist angebrochen - 5 Minuten gibt es drauf.

89. | Gelbe Karte Bernardo Mota Veiga de Carvalho e Silva

88. | Nach vielem Winken in Richtung Bank durch Vincent Kompany wird der Routinier nun ausgewechselt und positionsgetreu durch Otamendi ersetzt.

86. | Auf der anderen Seite bringt Guardiola mit Kyle Walker einen neuen Defensivspieler - für Aymeric Laporte.

86. | Mit Daniel Sturridge bringt Trainer Klopp noch einen frischen Stürmer - Georginio Wijnaldum klatscht mit ihm ab.

86. | Pep Guardiola war mit dem Vierten Offiziellen Martin Atkinson nicht zufrieden und schimpfte wie ein Rohrspatz. Anthony Taylor kommt an den Spielfeldrand und beruhigt die Situation.

85. | Auf der anderen Seite hat Ederson die Fingerspitzen am Ball und klärt vor Salah.

83. | Bärenstark von Alisson Becker, der bei einem Konter der Gastgeber zunächst rückwärts in den Strafraum zurückeilt, dann sieht, dass Agüero rechts geschickt wird und sich nicht gleich hinwirft, sondern mit dem Stürmer auf gleicher Höhe bleibt, um dann vor dem Abschluss hechtend zu klären.

82. | Liverpool lässt den Ball nun vor dem Drittel der Hausherren durch die eigenen Reihen laufen, von den Rängen hört man Pfiffe der City-Fans. Das ist nicht sehr sportsmanlike!

Leroy Sané bringt City überragend in Führung

79. | Sie wollen den Sacke jetzt offensichtlich zumachen, die Gastgeber. Schnelles Umschalten und dann der direkte Gegenstoß, so versuchen die Mancs es im Moment. Liverpool muss jetzt nach vorne spielen, versucht dabei aber unbedingt, den Ballverlust zu vermeiden. Überfallartig ist beim LFC nöchstens noch die Rückwärtsbewegung.

77. | Da ist der Wechsel: Shaqiri kommt jetzt für Sadio Mané.

75. | Eine Viertelstunde haben die Gäste noch, um die erste Niederlage in der Premier League seit Mai 2018 abzuwenden. Xherdan Shaqiri zieht die Trainingsjacke aus.

72. | Tooor! MANCHESTER CITY - Liverpool FC 2:1 - Wir wollten es nicht schreiben und jetzt tun wir es doch: Manchester City is ON FIRE. Leroy SANÉ bringt die Cititzens wieder nach vorne. Sterling hatte den Ball durch die MItte getrieben, Agüero die Vertediger auf sich gezogen und dann ist Platz für Sané, der den Ball von halblinks ins lange Eck zirkelt.

70. | Starkes Spiel heute mal wieder von Alexander-Arnold, der als Außenverteidiger vielleicht sogar etwas verschenkt ist und vielleicht bald zum Beispiel Milner im Mittelfeld beerben könnte.

65. | Nun bringt auch Pep Guardiola seinen ersten Joker, nimmt David Silva für Ilkay Gündogan aus der Partie. Rund 25 Minuten sind noch auf der Uhr

64. | Tooor! Manchester City - LIVERPOOL FC 1:1 - Der Ausgelich durch Roberto FIRMINO. Trent Alexander-Arnold mit der feinen Flanke von der rechten Bahn auf die andere Seite zu Andrew Robertson am zweiten Pfosten und der legt auf für den früheren Hoffenheimer, der aus kürzester Distanz einnickt.

64. | Gute Chance auf den Ausgleich für Roberto Firmino, der nach einem Freistoß einen Abpraller aus halbrechter Position beinahe verwerten kann, aber dann steht der Eisenfuß von Kompany im Weg.

Jürgen Klopp sichtlich unzufrieden

61. | In der Tat geht Mo Salah nun ins Sturmzentrum, Mané wechselt auf die rechte Seite dahin, Firmino orientiert sich nach links und Wijnaldum rückt in der Zentrale weiter vor - vor die Mittellinie.

57. | Pfiffe von den Rängen begleiten James Milner zu seiner Auswechslung - Fabinho kommt rein. Der Neuzugang aus Monaco wird mit Henderson jetzt die Doppel-6 bilden, wir haben dann also eher ein 4-2-3-1 statt dem 4-3-3.

57. | Jetzt kommt der LFC über Mané, rechts kommt Mo Salah an den Ball, Kompany bedrängt ihn, dann eilt Leroy Sané zur Hilfe und holt sich das Spielgerät.

54. | Jetzt setzt sich City dann aber doch fest vor dem Strafraum der Gäste, Jürgen Klopp tanzt - anders als im vorhin erwähnten Video - aufgeregt am Spielfeldrand umher, rudert mit den Armen, ruft auf den Platz. "The Normal One" ist freilich nicht ganz zufrieden.

51. | Die Mancs mit etwas mehr Zug zunächst, aber Liverpool sehr aufmerksam in der Abwehr. Lovren schirmt den Ball links vor dem eigenen Kasten erfolgreich gegen Sané ab. Es gibt Abstoß.

49. | Auch nach dem Seitenwechsel verzichten die Mannschaften auf das Abtasten. Man weiß ja, mit wem man es zu tun hat - jeweils mit dem besten Team der Welt, die es die Trainer in den letzten Tagen vom jeweiligen Gegner behauptet haben.

47. | Die Teams sind zurück aus den Kabinen, auch Danilo. Es wird wieder angepfiffen

Halbzeit in Manchester

Halbzeit | Sergio Agüero hat jetzt übrigens in allen sieben Heimspielen für Manchester City gegen den Rivalen aus Liverpool gewonnen. Zuverlässig.

Halbzeit | Wir hatten ja schon im ersten Durchgang festgestellt, dass das Spiel die hohen Erwartungen weitgehend erfüllt. Manchester City weiterhin noch nicht in der Vor-Dezember-Form, aber mit dem Spitzenreiter absolut auf Augenhöhe. Liverpool zunächst mit den besseren Möglichkeiten, der großen Doppelchance und dem zurecht nicht gegebenen Treffer als Stones klärte. City in den letzten Minuten wieder mit mehr Druck über die linke Seite und dem nötigen Biss, um das Tor zu erzwingen. Wir freuen uns auf die zweite Hälfte!

45.+3. | Der Pfiff zum Pausentee! Die Akteure verlassen den englischen Rasen - wobei Danilo humpelt - und wir melden uns gleich zurück!

45.+2. | Die Gelbe Karte für Aymeric Laporte, welcher gegen James Milner am Spielfeldrand erheblich zu spät gekommen war.

45.+1. | Zwei Minuten gibt es hier oben drauf. Angesichts der Verletzungsunterbrechung zu Beginn des Spiels ist das nicht zuviel.

44. | So kurz vor der Pause haben die Hausherren nun mit der Führung ein wenig Rückenwind, doch die Reds nun schon abzuschrieben, wäre nun auch sehr verfürht. Bislang war das ein gutes Spiel des Klopp Teams und zur Fürhung hatte ja nicht viel gefehlt.

40. | Tooor! MANCHESTER CITY - Liverpool FC 1:0 - Die Himmelblauen blieben dran und dann zappelt der Ball im Netz. Wieder geht es nach Nachsetzen über die linke Seite, Bernardo Silva findet Sergio AGÜERO am ersten Pfosten, der blondierte Gaucho löst sich von Lovren und trifft aus der Drehung in die Maschen.

40. | Als ob Dejan Lovren mit einem Holzbein im Rasen stecken geblieben wäre, rennt Sané auf der linken Bahn ihm davon und hällt drauf. Alisson Becker reißt die Arme hoch und wehrt ab.

Taktikduell zwischen den beiden Sechzehnern

38. | Da war Georginio Wijnaldum mal über die Mittellinie gegangen und schon holt er sich Gelb ab - er hatte Sané und damit einen Konter gestoppt. Zuvor hatte Kompany am eigenen Sechzehner Salah um den Ball erleichtert.

36. | Weiterhin geht es hier hin und her. Wer auf der Höhe der Mittellinie sitzt, kann schon bald Karten für die Wimbledon Championships buchen - der Nacken wäre beriets trainiert.

33. | Stark gesehen von Agüero, der nach links ausgewichen den Ball an die Grundlinie zu Sané bringt und der deutsche Nactionalspieler sucht vor dem Fünfer schon den einschussbereiten Kollegen, aber dann steht da van Dijk und hämmert die Kugel weit, weit weg.

31. | Ein ungenauer Querpass von Stones bringt Vincent Kompany in die Bredouille und so muss der Abwehrchef mit langem Bein ins Duell mit dem schnellen Salah, den der Belgier abräumt. Das gibt eine Verwarnung.

29. | Im Augenblick nimmt sich das Spiel eine kleine Auszeit. Es ist nicht so, dass die Intensität merklich abgenommen hat, aber die nennenswerten Ereignisse.

26. | Bemerkenswert auch, wie weit James Milner und Andrew Robertson auf der linken Seite mit nach vorne gehen - auf der rechten Seite macht sich Alexander-Arnold zwar häufiger auf den Weg, aber Georginio Wijnaldum scheut die Überquerung der Mittellinie weitgehend.

25. | Die Citizens haben hier ein wenig mehr Ballbesitz, gewinnen auch etwas mehr Zweikämpfe, doch nach Torschüssen führen die Gäste mit 2:0. Wir warten hier übrigens noch immer auf die erste Ecke.

22. | Die ersten zwanzig Minuten in Manchester waren für Akteure und Zuschauer gleichermaßen aufregend. Diese beiden offensivstarken Mannschaften erarbeiten sich mit hoher Geschwindigkeit ihre Chancen. Das Publikum geht lautstark mit.

20. | Die erste Gelbe Karte des Spiels holt sich Dejan Lovren nach Grätsche gegen Agüero ab. Das Eingreifen war ziemlich alternativlos.

Riesenchance für Liverpool - Stones rettet auf der Linie

18. | FAST! Da hätte Jürgen Klopp beinahe Probleme gehabt, die Coaching Zone nicht zu verlassen. Nach feinem Angriff und Perfektem Zuspiel durch Salah hat Sadio Mané die Führung auf dem Schuh, setzt den Ball an den linken Pfosten und City hat auch in den folgenden Sekunden seine liebe Mühe, die Kugel aus dem Gefahrenberiech zu bekommen.

15. | Offensivfoul gegen Mo Salah gepfiffen - der Torjäger der Gäste hatte Fernandinho im Strafraum weggeschoben, nachdem dieser den Ball mit weit nach hinten gestrecken Armen vor ihm abgeschirmt hatte.

14. | Bärenstark, was beide Mannschaften hier zeigen. Liverpool zieht einen Konter auf, Mané will gerade an der Mittellinie nach Ballerhalt starten und dann grätscht Agüero dem ehemaligen Salzburger das Spielgerät vom Schlappen.

12. | Ganz weiter Ball aus der Hälfte der Mancs nach rechts vorne, wo Raheem Sterling lauert, das Leder aber nicht schnell genug unter Kontrolle bekommt und so Robertson die Chance einräumt, mit langem Bein klärend dazwischen zu gehen.

9. | Die erste Offensivaktion der Reds, Alexander-Arnold wird rechts mitgenommen, flankt dann in den Sechzehner, wo Firmino verpasst oder passieren lässt und dann lenkt Fernandinho die Kugel auf das eigene Tor. Ederson hat aufgepasst.

7. | Während Sportsfreunde Robertson wieder zurückkehrt, setzt Virgil van Dijk in des Gegners Hälfte einmal ein Zeichen und steigt Sergio Agüero auf die Stiefel, unterbindet damit einen Vorstoß im Ansatz.

6. | Andrew Robertson liegt vor dem eigenen Sechzehner auf dem Rasen und muss behandelt werden - er war mit Fernandinho zusammengerauscht und der Brasilianer hatte nicht sehr darauf geachtet, seinem Gegner nicht weh zu tun.

4. | Die Gastgeber beginnen hier gleich mit Zug zum Tor, Leroy Sané, der erneut den Vorzug vor Riyad Mahrez erhalten hat, kommt über die linke Seite, doch Alisson Becker ist auf seinem Posten und stört entscheidend.

3. | Noch ein paar Zahlen zum Drumherum: Bei aktuell 2 Grad Celsius haben sich 55.000 ins ausverkaufte City of Manchester Stadium begeben, davon überschaubare 3.000 Fans des LFC, wie man hört.

1. | Kick off! Schiedsrichter Anthony Taylor aus Wythenshawe, unweit von Manchester, pfeift das Spiel an.

City gegen Liverpool: Vor Beginn

vor Beginn | Vor dem heutigen Topspiel kursierte in den Sozialen Netzwerken ein Video, auf dem Jürgen Klopp auf einer Silvesterfeier zu sehen sein soll. Der Übungsleiter tanzte ausgelassen auf der Tanzfläche - als ob von Druck vor dem heutigen Spiel keine Rede sein könne. Vor dem Duell wird viel interpretiert. Entscheidend wird es gleich auf dem Platz!

vor Beginn | Auf Seiten der Gäste ist James Milner nach seiner Sehenverletzung im Oberschenkel wieder zurück und spielt von Beginn an auf der linken Seite vor der Viererkette. Xherdan Shaqiri sitzt zunächst auf der Bank, aber es würde nicht überraschen, brächte Jürgen Klopp ihn im Laufe des Spiels.

vor Beginn | Kevin de Bruyne ist wieder da. Der Belgier der nach einer Knie-Verletzung im Dezember ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war, musste gegen Southampton abermals passen - wegen muskulärer Probleme. Heute steht er im Kader, nicht aber in der Startelf.

vor Beginn | Liverpool, letztmals 1990 englischer Meister, hat neun seiner letzten zehn Pflichtspiele gewonnen, Manchester hat nach zwei Pleiten gegen Chrystal Palace und Leicester zuletzt in Southampton gegen die von Ralph Hasenhüttl trainierten Saints klar mit 3:1 triumphiert, zeigte aber immer noch nicht die eigentlich gewohnte Dominanz.

vor Beginn | Die Reds sind mit einem Vorsprung von sieben Punkten vor den Mancs in das Jahr 2019 gegangen - bislang haben alle Teams, die mit einem solchen Vorsprung den Jahreswechsel verlebten am Ende auch die Meisterschaft geholt. Allerdings wäre City mit einem Heimsieg wieder auf vier Punkte am Spitzenreiter dran und die Hausherren haben in elf der letzten zwölf Jahre ihr Auftaktspiel im neuen Jahr stets gewonnen.

vor Beginn | "Wir sind nicht die Jäger und nicht die Gejagten" - so ordnet LFC-Manager Jürgen Klopp die Situation in der Premier League vor dem Spitzenspiel bei Meister Manchester City ein. Pep Guardiola hatte Liverpool zur besten Mannschaft erklärt und die Favoritenrolle mal wieder abgeben wollen, dem widersprach Klopp dann trotz seiner guten Bilanz gegen den katalanischen Übungsleiter - Guardiola verlor sieben Partien.

vor Beginn | Rhapsody in blue vs Heavy Metal Football - frei übersetzt: Gedicht in blau gegen Heavy-Metal-Fussball. So überschreibt Manchester City den Vorbericht auf das Topspiel der Premier League auf seiner eigenen Webseite und beinahe würde das Duell die Sportseiten dominieren, wenn nicht unweit vom COMS ein gewisser Ole Gunnar Solskjær Manchester United wiederbeleben würde.

Vor dem Spiel: Pep setzt auf Kompany - Milner direkt zurück in die Startelf

City gegen Liverpool: Die Aufstellung

Die eine oder andere Überraschung ist schon dabei. Dass Guardiola gegen die Turbo-Offensive der Reds auf den routinierten, aber nicht gerade reaktionsschnellen Kompany setzt, ist eine solche. Bei Liverpool rückt Kapitän Milner, der erst am 1. Januar nach seiner Oberschenkelverletzung wieder ins Training eingestiegen war, direkt wieder in die Startelf.

  • ManCity: Ederson, Danilo, Stones, Kompany, Laporte, Fernandinho, Bernardo, David Silva, Sterling, Sane, Agüero
  • Liverpool: Alisson, Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson, Henderson, Milner, Wijnaldum, Mane, Salah, Firmino

City gegen Liverpool heftig unter Druck

Der Premier-League-Kracher elektrisiert England. Für Pep Guardiola und Manchester City hat das Duell mit den Reds dabei schon vorentscheidende Bedeutung. Sieben Zähler liegen die Skyblues nach den jüngsten Ausrutschern bereits hinter Jürgen Klopp und dem FC Liverpool. Nur ein Sieg hilft City, das aktuell gar nur Platz drei liegt weiter, um im Titelkampf drin zu bleiben. Eine weitere Niederlage würde dagegen wohl dem vorzeitige Aus aller Meisterschaftshoffnungen gleichkommen Das Hinspiel in Liverpool hatte am 8. Spieltag 0:0 geendet.

Manchester City vs. FC Liverpool heute live: TV und Livestream

Die Partie zwischen Manchester City und dem FC Liverpool ist nicht im Free-TV zu sehen. Allerdings hat sich der Streaming-Dienst DAZN die Übertragungsrechte für die Premier League gesichert.

Die Plattform zeigt jeden Spieltag ausgewählte Begegnungen der höchsten englischen Spielklasse, so auch das Topspiel am heutigen Donnerstag. Bereits um 20.45 Uhr geht die Übertragung live aus Manchester los.

Darüber hinaus sind alle Spiele der Serie A, Ligue 1 und Europa League sowie viele ausgewählte Partien der Primera Division und auch der Champions League im Portfolio von DAZN zu finden. Zudem werden neben den vier großen US-Sport-Ligen auch Darts, Tennis, Boxen und vieles mehr übertragen.

Für nur 9,99 Euro im Monat könnt ihr den Streaming-Dienst abonnieren. Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und schaue ManCity gegen Liverpool umsonst!

ManCity vs. Liverpool: Die letzten Duelle

SaisonSpieltagHeimAuswärtsErgebnis
2018/20198. SpieltagLiverpool FCManchester City0:0 (0:0)
2017/201823. SpieltagLiverpool FCManchester City4:3 (1:1)
2017/20184. SpieltagManchester CityLiverpool FC5:0 (2:0)
2016/201729. SpieltagManchester CityLiverpool FC1:1 (0:0)
2016/201719. SpieltagLiverpool FCManchester City1:0 (1:0)
2015/201628. SpieltagLiverpool FCManchester City3:0 (2:0)
2015/201613. SpieltagManchester CityLiverpool FC1:4 (1:3)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung